Inhalt

02.12.2013

CDU und GRÜNE: Spekulationen in der Bildungspolitik völlig aus der Luft gegriffen

CDU und BÜNDNIS 90 /DIE GRÜNEN weisen Medienspekulationen im Bereich der Bildungspolitik zurück. „Das stimmt überhaupt nicht. Das sind aus der Luft gegriffene Spekulationen. Weder bei den Lehrerstellen noch beim Landesschulamt gibt es bisher Vereinbarungen. Wir wollen die Situation an den Schulen verbessern und nicht verschlechtern“, erklären der Pressesprecher der CDU, Christoph Weirich, und die stellvertretende Pressesprecherin der GRÜNEN, Elke Cezanne

Sie verweisen darauf, dass CDU und GRÜNE derzeit miteinander verhandelten und noch gar keine Ergebnisse feststünden. „Wir werden unsere Vereinbarungen, die auch eine erfolgreiche Zukunft der hessischen Schulen beinhalten sollen, veröffentlichen, wenn sie feststehen.“


Matthias Münz
Politischer Geschäftsführer und Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden

Fon 0611/98 92 0 13
Fax 0611/98 92 0 33
matthias.muenz@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Zum Thema

GRÜNE Hessen auf InstagramPartei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.GRÜNE Hessen auf Facebook