Inhalt

08.10.2011

Al-Wazir: Herzlichen Glückwunsch, TSG!

Wir freuen uns auf den Wettbewerb um die inhaltlich führende Kraft der linken Mitte

„Die hessischen GRÜNEN gratulieren Thorsten Schäfer-Gümbel zu seiner Nominierung als Spitzenkandidat der hessischen SPD und freuen sich auf einen konstruktiven Wettstreit um die inhaltlich führende Kraft der linken Mitte in Hessen“ so Tarek Al-Wazir, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Auf ihrem Landesparteitag in Kassel hat die Hessen-SPD Thorsten Schäfer-Gümbel zum Spitzenkandidaten zur Landtagswahl nominiert.

„Hessen braucht einen fairen Wettstreit der Ideen und Konzepte, eine Beschäftigung mit der Sache und nicht mit sich selbst. Deshalb ist es gut, wenn sich die SPD von ihrer Zerstrittenheit der vergangen Jahre erholt. Vor knapp drei Jahren hat sich eine inhaltlich ausgebrannte und eigentlich bereits abgewählte CDU-Landesregierung wegen interner Streitigkeiten der Sozialdemokraten in die schwarz-gelbe Verlängerung retten können. CDU und FDP haben aber keine inhaltliche Vorstellung davon, warum und wofür sie regieren. Sie haben in dieser Legislaturperiode in der Sache nichts erreicht und auch nichts mehr vor. Für den dringend notwendigen inhaltlichen Neuanfang in Hessen bedarf es deshalb auch einer SPD, die ihre Stammwählerinnen und Stammwähler mobilisieren kann und damit stark genug ist, um die schwarz-gelbe Mehrheit bei der nächsten Wahl zu brechen. Wir GRÜNE werden weiter an unseren Inhalten arbeiten, um nach der nächsten Landtagswahl mit unseren innovativen Konzepten auf eine Regierungsübernahme vorbereitet zu sein“ so Al-Wazir.

GRÜNE Hessen auf XPartei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.bundestagsfraktion_neu