Inhalt

Archiv


30.05.2012

Rechtsanspruch auf Betreuungsplatz nicht aussetzen - GRÜNE fordern erneut Krippengipfel

„Die Lage ist dramatisch und Sozialminister Grüttner (CDU) lässt die Kommunen und die Eltern im Stich. Den Eltern nützt es gar nichts, wenn der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz verschoben wird. Die Eltern brauchen diese Betreuung und wollen nicht auf den St.-Nimmerleinstag vertröstet werden. Das Land muss endlich mehr Geld geben, um die Betreuungsplätze auszubauen, und Ausbildungsplätze schaffen, um dem Mangel an Erzieherinnen und Erziehern entgegenzuwirken“, fordert der familienpolitische Sprecher der GRÜNEN, Marcus Bocklet. weiterlesen

GRÜNE Hessen auf InstagramHalbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenKanal Grüne Hessen auf youtube