Inhalt

Archiv


24.08.2011

50. Jahrestag des Mauerbaus - GRÜNE: Der Opfer gedenken und Lehren aus der Geschichte ziehen

Die Mauer war das Eingeständnis, dass die Ideologen des Ostblocks selber den Glauben daran verloren hatten, ihr System könnte durch Überzeugung Anhänger gewinnen. Für das Regime hatte es in der Geschichte mehrfach Möglichkeiten gegeben, sich und die Mauer zu öffnen, Reformen einzuleiten, Freiheitsrechte zuzulassen. Und alle diese Chancen wurden gewollt nicht genutzt – weil das Vertrauen in die Menschen nicht vorhanden war, weil man sich bewusst war, nur durch Repression an der Macht bleiben zu können. weiterlesen

24.08.2011

Kordula Schulz-Asche: Gedenken an den 50. Jahrestag des Mauerbaus

Herr Präsident, meine Damen und Herren! Der Hessische Landtag gedenkt heute des 50. Jahrestags des Mauerbaus. Wir gedenken bei dieser Gelegenheit der vielen Opfer, und zwar denjenigen, die an der Mauer gestorben sind, aber auch den Opfern, die hinter der Mauer verfolgt, inhaftiert und ermordet wurden. Viele junge Menschen kennen die Teilung der Welt in … weiterlesen

GRÜNE Hessen auf FacebookGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenHalbzeitbilanz: GRÜNE Erfolgsgeschichten