Inhalt

Archiv


28.03.2012

Kraftwerk Staudinger muss die Quecksilbereinleitung in den Main drastisch reduzieren – Block 6 steht der Energiewende im Weg

„Dass der Quecksilbereintrag in den Rhein bis zum Jahr 2018 auch gerade für die bestehenden Kraftwerksblöcke drastisch gesenkt werden muss, ist das richtige Signal an E.ON. Noch deutlicher könnten die Einträge jedoch gesenkt werden, wenn E.ON vom Bau des geplanten Kohleblocks 6 absehen würde. Dieser neue riesige und unflexible Kohleblock behindert die Energiewende. Wir fordern E.ON daher auf, vom geplanten Kohlekraftwerksneubau abzusehen und in die Zukunftstechnologien der Erneuerbaren Energien zu investieren.“ weiterlesen

06.05.2011

EON will alten Kohlekraftwerksblock länger laufen lassen - GRÜNE: Erster Schritt zum Abschied vom Neubau?

Die Absicht, den Block 1 doch noch länger laufen zu lassen, deutet auf die Aufgabe der bisherigen Pläne von Eon hin. Offensichtlich erkennt Eon immer mehr, dass sich der Neubau des Blocks auch wirtschaftlich nicht rechnen wird. Umweltpolitisch ist er sowieso nicht zu rechtfertigen, da er zu mehr Schadstoffemissionen bei Klimagasen und Quecksilber führen würde. Zudem würde er durch die unzureichende Nutzung der Fernwärme zur Energieverschwendung beitragen. weiterlesen

30.10.2010

Proteste zum Schutz der Region Rhein-Main - GRÜNE: Gesundheit der Menschen darf nicht Profitinteressen geopfert werden

Gemeinsam mit Greenpeace, BUND und anderen Organisationen des "Netzwerks Umwelt und Klima Rhein-Main" protestieren DIE GRÜNEN gegen den Ausbau des Frankfurter Flughafens, die Laufzeitverlängerung für das AKW Biblis und der Erweiterung des Kohlekraftwerks Staudinger. Wir dürfen den Menschen der ohnehin stark belasteten Rhein-Main-Region nicht noch mehr Fluglärm und Luftverschmutzung zumuten. Der Schutz und die Gesundheit der Menschen soll für die Hessische Landesregierung oberste Priorität haben. weiterlesen

17.09.2009

Viertes ZukunftsEnergie- und Klimaschutzgesetz: Dem Klimaschutz landesplanerischen Vorrang einräumen

Mit unserem Vierten ZukunftsEnergie- und Klimaschutzgesetz zeigen wir GRÜNEN, wie das Hessische Landesplanungsgesetz gestaltet werden muss, um den Erneuerbaren Energien landesplanerisch Vorrang zu verschaffen. weiterlesen

GRÜNE Hessen auf FacebookKanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in Hessen