Inhalt

Archiv


30.09.2010

Minierhöhung bei Hartz IV: GRÜNE – Willkür und Provokation statt sinn-volle Förderung

Die Regelung für die Kindersätze sei von Verantwortungslosigkeit geprägt. "Kinder werden auch nach dem neuen Berechnungsverfahren nur als unvollständige Erwachsene betrachtet. Das widerspricht eindeutig dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes: Auch die Neuregelung wird gekippt werden." DIE GRÜNEN halten Bildungsleistungen in Form von Sachleistungen für akzeptabel, allerdings müssten sie zusätzlich erfolgen. weiterlesen

GRÜNE Hessen auf XGRÜNE Hessen auf InstagramHalbzeitbilanz: GRÜNE Erfolgsgeschichten