Inhalt

Archiv


24.11.2011

Hundeangriff auf Frankfurter Schulkinder: GRÜNE fordern Konsequenzen

Nach Ansicht der GRÜNEN zeigen die Angriffe zweier Schäferhunde auf Kinder vor zwei Frankfurter Schulen erneut, dass es in Fragen der Hundehaltung dringenden Handlungsbedarf gibt. In einem schon im Juni im Landtag eingebrachten Antrag haben wir gefordert, dass die Landesregierung die Einführung einer Sachkunde-Schulung für alle Hundebesitzer prüfen soll. Darüber hinaus sollte die sogenannte Hunderasseliste, die den gesteckten Zielen allein und in der heutigen Form nicht gerecht wurde, überarbeitet werden. weiterlesen

GRÜNE Hessen auf InstagramHalbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenGRÜNE Hessen auf X