Inhalt

Archiv


16.08.2010

GRÜNE: Landesregierung muss handeln - weniger Phosphor durch Kläranlagen

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kritisiert die unzureichende Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) durch die hessische Landesregierung am Beispiel der hohen Belastung  hessischer Gewässer  mit Phosphor aus Kläranlagen. In der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion (Drs. 18/1755) werde deutlich, dass die Kläranlagen noch immer die größte Quelle für Einträge von Phosphor in die … weiterlesen

Kanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf FacebookHalbzeitbilanz: GRÜNE Erfolgsgeschichten