Inhalt

Archiv


06.07.2020

Jedes Blut ist rot und rettet Leben

Aktuelle Stunde: Diskriminierung bei der Blutspende beenden Weiterhin sind Männer, die Sex mit Männern haben, faktisch von der Blutspende ausgeschlossen. Wollen sie Blut spenden, müssen sie zwölf Monate lang enthaltsam leben. Das ist diskriminierend und medizinisch nicht zu begründen. Jede Blutspende wird überprüft, bevor sie verwendet wird, die Sicherheit der Empfänger*innen hat dabei oberste Priorität. … weiterlesen

03.07.2020

WebTalk: Gleichstellung: ,Almost there’ oder ,A long way to go’?

Headerbild mit Text "Mit GRÜN durch die Krise"

7. öffentlicher WebTalk aus der Reihe „Mit GRÜN durch die Krise“. Die Möglichkeiten für klassische politische Diskussionsveranstaltungen sind wegen der Kontaktbeschränkungen sowie den notwendigen Hygiene- und Abstandsregelungen weiterhin schwer. Der Bedarf nach politischer Debatte in der Krise und über die Folgerungen aus der Krise sind jedoch größer denn je. Diesem Bedürfnis kommt die GRÜNE Landtagsfraktion … weiterlesen

25.06.2020

GRÜN SPRICHT: Jedes Blut ist rot und rettet Leben – Diskriminierung bei der Blutspende beenden

GRÜN spricht: Felix Martin MdL

Felix Martin, Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion für Antidiskriminierung heute zum Antrag der Koalitionsparteien zur diskriminierungsfreie Blutspende im Plenum:   „Weiterhin sind Männer, die Sex mit Männern haben, faktisch von der Blutspende ausgeschlossen. Wollen sie Blut spenden, müssen sie 12 Monate lang enthaltsam leben. Das ist diskriminierend und medizinisch nicht zu begründen. Jede Blutspende wird überprüft, … weiterlesen

22.06.2020

Aktuelle Stunde: Jedes Blut ist rot und rettet Leben – Diskriminierung bei der Blutspende beenden

„Weiterhin sind homo- und bisexuelle Männer faktisch von der Blutspende ausgeschlossen. Das ist eine inakzeptable Diskriminierung, die medizinisch nicht zu rechtfertigen ist. Entscheidend für die Blutspende muss das individuelle Risikoverhalten der potenziellen Spender*innen sein, nicht ihre sexuelle Orientierung oder Identität,“ so Jürgen Frömmrich, parlamentarischer Geschäftsführer der GRÜNEN Landtagsfraktion.   Die Hämotherapie-Richtlinie der Bundesärztekammer, die u.a. … weiterlesen

12.06.2020

GRÜN SPRICHT: Wir brauchen alle Blutspender*innen – Diskriminierung bei der Blutspende endlich beenden

GRÜN spricht: Felix Martin MdL

Internationaler Tag der Blutspende. Felix Martin, Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion für Antidiskriminierung: „Weiterhin sind Männer, die Sex mit Männern haben, faktisch von der Blutspende ausgeschlossen. Wollen sie Blut spenden, müssen sie 12 Monate lang enthaltsam leben. Das ist, nicht nur vor dem Hintergrund der derzeitigen Knappheit von Blutkonserven, eine inakzeptable Diskriminierung, die medizinisch nicht zu … weiterlesen

25.05.2020

GRÜN SPRICHT: Arbeit gegen Diskriminierung ist Arbeit für die individuelle Menschenwürde

GRÜN spricht: Felix Martin MdL

Felix Martin, Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion für Arbeitsmarkt und Antidiskriminierung erklärt anlässlich des 8. Deutschen Diversity-Tages: „Wenn es Menschen allein aufgrund ihres Namens oder ihres Aussehens auf dem Arbeitsmarkt schwerer haben, dann läuft etwas schief. Das Land Hessen hat die „Charta der Vielfalt“ als Arbeitgeber bereits 2011 unterzeichnet, ist 2014 der Koalition gegen Diskriminierung beigetreten … weiterlesen

13.02.2020

GRÜN SPRICHT: Tanzen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

GRÜN spricht: Silvia Brünnel MdL

Silvia Brünnel, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Frauen: „Am 14. Februar ist es wieder soweit – weltweit gehen am internationalen Aktionstag „One Billion Rising“ („Eine Milliarde steht auf“) Menschen auf die Straße, um sich tanzend gegen sexualisierte Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu erheben. Auch in Hessen wurden im Jahr 2018 knapp 9000 Strafanzeigen wegen … weiterlesen

13.09.2018

Aktuelle Stunde Hessen ist bunt und vielfältig: Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit haben in unserem Land keinen Platz

Die GRÜNEN machen sich in der Aktuellen Stunde im Landtag für ein buntes und vielfältiges Hessen stark. „Rechtspopulisten wollen Deutschland und Hessen in finstere Zeiten der 1930er zurückkatapultieren. Sie hetzen gegen Geflüchtete, gegen Menschen mit Migrationshintergrund, gegen Juden und Moslems. Sie fantasieren davon, Funkhäuser und Presseverlage zu stürmen und zeigen offen Nazi-Symbole in den Straßen. … weiterlesen

29.01.2018

Aktuelle Stunde Januar-Plenum: Eintracht statt Ausgrenzung – Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung braucht starke Stimmen aus der Zivilgesellschaft

Die GRÜNEN wollen mit ihrer Aktuellen Stunde in der Plenarsitzung am Donnerstag alle Akteure der Zivilgesellschaft ermutigen, sich gegen Rassismus und Diskriminierung zu engagieren. „Der Präsident von Eintracht Frankfurt, Peter Fischer, hat sehr klar Position gegen Rassisten und Antisemiten bezogen. Das tun auch viele andere Menschen in Vereinen in ganz Hessen jeden Tag, mit Worten … weiterlesen

01.03.2017

Zero Discrimination Day: Hessen ist ein Land von Respekt und Akzeptanz

Anti-Diskriminierung, Zero-Discrimination, Akzeptanz und Vielfalt

Zum Zero Discrimination Day betonen die GRÜNEN im Landtag die Bedeutung von Respekt und Akzeptanz für eine offene und vielfältige Gesellschaft. „Viel zu viele Menschen erleben immer noch – auch in Deutschland, auch in Hessen – Benachteiligungen aufgrund ihrer ethnischen Herkunft, wegen ihres Geschlechts, ihrer Religion oder Weltanschauung, ihrer Behinderung, ihres Alters oder ihrer sexuellen … weiterlesen

Kanal Grüne Hessen auf youtubeHalbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in Hessen