Inhalt

Archiv


17.11.2020

Situation im Dannenröder Wald - Gewaltfreiheit, Besonnenheit und Sicherheit notwendiger denn je

Mit großer Sorge betrachten die Hessischen GRÜNEN die Zuspitzung der Situation im Dannenröder Forst. „Oberstes Ziel muss es sein, dass kein Mensch im Rahmen der Protestaktionen, Räumungen und Rodungen zu Schaden kommt. Dazu müssen alle im Wald beitragen: Die friedlichen Protestierenden, indem sie sich von gewaltbereiten Demonstrierenden in ihren Reihen abgrenzen, und die Polizei sowie … weiterlesen

12.11.2020
30.09.2020

GRÜN SPRICHT: A49 - Alle müssen zur Deeskalation beitragen

GRÜN spricht: Katy Walther MdL

Katy Walther, Sprecherin für Straßenbau der GRÜNEN Landtagsfraktion sagt anlässlich der Ankündigung der DEGES, ab Anfang Oktober mit Maßnahmen im Zusammenhang mit der A49 beginnen zu wollen: „Wir GRÜNEN haben uns immer gegen den Weiterbau der Bundesautobahn (BAB) 49 ausgesprochen und an unserer Meinung hat sich nichts geändert. Die umstrittenen Planungen zum Weiterbau der BAB … weiterlesen

30.09.2020
16.07.2015

Autobahn A49 - Koalitionsvertrag gilt: Weiterbau nur, wenn Finanzierung gesichert ist

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN verweist mit Blick auf den möglichen Weiterbau der Autobahn A49 auf die im Koalitionsvertrag mit der CDU festgehaltene Einigung: „Ein Weiterbau der Autobahn kann nur erfolgen, wenn die Finanzierung aller noch fehlenden Abschnitte gesichert ist“, erinnert die verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion, Karin Müller. „Selbstverständlich stehen wir zu der im Koalitionsvertrag … weiterlesen

30.05.2012

A49 - GRÜNE: Schwarz-Gelb muss gescheiterte Betonpolitik überdenken

Straßenbau, Verkehrspolitik

DIE GRÜNEN weisen darauf hin, dass für die noch fertigzustellenden Bauabschnitte mehr als 500 Millionen Euro benötigt werden. Posch denkt nicht über Alternativen nach. Der Bund hat die beiden letzten Abschnitte im neuen Investitionsrahmenplan bis 2015 zwar unter den weiteren Vorhaben für zukünftige Jahre aufgenommen. Aber dadurch ist noch lange kein Geld da. Wenn auch Poschs Nachfolger Rentsch nicht sagen kann, wo das Geld herkommen soll, muss der Bau des Abschnittes bis Schwalmstadt sofort gestoppt werden. weiterlesen

GRÜNE Hessen auf XGRÜNE Hessen auf FacebookGRÜNE Hessen auf Instagram