Inhalt

12.01.2022

Nominierung Handelsattaché: Fassungslosigkeit und Empörung

Taylan Burcu, Sprecher für Integration, Migration und Flüchtlingspolitik der GRÜNEN Landtagsfraktion:

„Die Nominierung von Yusuf Yerkel als Handelsattaché im für Hessen zuständigen Generalkonsulat in Frankfurt hat zurecht die türkeistämmige Bevölkerung in Fassungslosigkeit und Empörung versetzt. Wer in der Türkei auf friedliche Demonstranten eintritt, kann nicht das türkische Volk in Hessen (mit)repräsentieren. Mit der Ernennung von Yerkel würden der Dialog und die Zusammenarbeit des türkischen Konsulats mit der hiesigen Bevölkerung, den Verbänden, Vereinen, Gewerkschaften, Organisationen und Unternehmen negativ beeinträchtigt werden. Daher hoffen wir, dass die lautstarke Kritik bei den türkischen Verantwortlichen ein Umdenken veranlasst und die Nominierung Yerkels widerrufen wird.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Lisa Uphoff
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt