Inhalt

30.06.2017

Ehe für alle: Hartnäckigkeit zahlt sich aus – endlich gleiche Liebe, gleiche Rechte!

„Der heutige Tag ist ein Tag der Freude, ein Tag zum Feiern, ein Tag zum Schluchzen: Endlich haben auch in Deutschland alle Menschen, die sich lieben, die gleichen Rechte“, erklärt Kai Klose, lesben- und schwulenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zum Beschluss des Bundestages, die Ehe für alle Paare zu öffnen. „Endlich gilt, was das Grundgesetz seit Gründung der Bundesrepublik verspricht: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.“

„Mit der Öffnung der Ehe für alle geht ein Vierteljahrhundert Kampf um die vollständige rechtliche Gleichstellung aller Paare auch in diesem Land zu Ende“, so Klose weiter. „Das ist zuallererst der Erfolg einer selbstbewussten und hartnäckigen Bewegung. Ich bedanke mich bei allen, die in den vergangenen Jahrzehnten für diesen Moment gekämpft haben, die angefeindet, beschimpft, bespuckt, drangsaliert und gequält wurden – und die dennoch nicht nachgelassen haben. Wir haben Euch unendlich viel zu verdanken: Der heutige 30. Juni 2017, das ist Euer Tag!“

„Es zieht sich eine lange Linie in den Farben des Regenbogens von dem Moment, in dem homosexuelle Menschen – auch in Deutschland – endlich aus den Schränken kamen, ihre Gesichter zeigten und sich selbstbewusst und kämpferisch für ihre Rechte eingesetzt haben, über die ,Aktion Standesamt‘ am 19. August 1992, als 250 lesbische und schwule Paare das Aufgebot bestellten und abgewiesen wurden, bis zum heutigen Tag. Auf unserem Bundesparteitag vor zweieinhalb Wochen haben wir GRÜNE die Öffnung der Ehe für alle zu einer Koalitionsbedingung gemacht, FDP und SPD sind uns gefolgt. Heute hat die große Mehrheit der Abgeordneten im Deutschen Bundestag für die Ehe für alle gestimmt: Wir werden heute gemeinsam mit der Community feiern, dass die Schwarte kracht.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Volker Schmidt
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: https://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt

Zum Thema