Inhalt

04.11.2021

Bundesweit einmaliger Pflegemonitor

Daten zeigen Bedarfe auf dem Pflegearbeitsmarkt

 

Silvia Brünnel, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Pflege heute zur Veröffentlichung der neuen Ergebnisse des Hessischen Pflegemonitors 2020:

„Wir wollen die Pflegeberufe fit für die Zukunft machen: Darum hat das Land Hessen die Pflegeschulen in die Förderung des Digitalpaktes einbezogen und ihnen rund 5,7 Millionen Euro für eine digitale Ausstattung zur Verfügung gestellt. Die Pandemie hat wieder gezeigt, welche Bedeutung Pflege für unsere Gesellschaft hat. Damit auf die Situation des Pflegearbeitsmarktes reagiert werden kann, bedarf es aktueller Daten, die in Hessen mithilfe des bundesweit einmaligen Planungsinstruments – dem Hessischen Pflegemonitor – alle zwei Jahre erhoben werden.  Um die tagtägliche Arbeit des Personals wertzuschätzen und den Bereich nachhaltig aufzuwerten, benötigt es zudem eine entsprechende Bezahlung, die aber in einem einheitlichen Pflegetarif auf Bundesebene geregelt werden muss.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Lisa Uphoff
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt

Zum Thema