Inhalt

29.06.2022

Anhörung Schieneninfrastrukturgesellschaft im WVA

Schneller mehr Schiene schaffen: Aber richtig

 

Karin Müller, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Verkehr:

„Die heutige Anhörung hat gezeigt: der schnellere Ausbau der hessischen Schienenverkehre eine der wichtigsten Aufgaben der Verkehrswende ist. Die RTW Planungsgesellschaft war ein großer Erfolg für die Regionaltangente West, doch das heißt nicht, dass auch jedes andere Schienenprojekt von einer solchen Gesellschaft profitiert. Wir wollen eine eingehende Debatte über die Idee einer hessenweiten Eisenbahn-Infrastruktur-Gesellschaft führen – der heute vorgelegte Gesetzentwurf kann dafür ein Anstoß sein. Die Rückmeldungen zeigen aber, dass der Vorschlag der FDP unausgegoren und daher nicht zur Zustimmung geeignet ist.“

 


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Lisa Uphoff
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt

Zum Thema