Inhalt

29.06.2021

Initiativen für einen klimarobusten Wald

Unser Wald muss klimarobust werden. Deshalb sind zehn Prozent des Staatswaldes nun Naturwald und aus der wirtschaftlichen Nutzung genommen. Naturwald bedeutet Klimaschutz, denn er ist ein optimaler CO2-Speicher. In Naturwäldern kann man außerdem durch die dort ablaufende Naturverjüngung den natürlichen Wandel der Baumartenzusammensetzung am jeweiligen Standort untersuchen. Das liefert wichtige Erkenntnisse auch für die zukünftige Baumartenwahl im Wirtschaftswald. Damit unsere Naturwälder auch rechtlich geschützt sind, beginnen wir damit, 34 Naturwaldflächen in Naturschutzgebiete umzuwandeln. Das ist der beste und wirksamste Schutz für die Natur und stärkt die Biodiversität.

Der Wald hat in der Klimakrise stark gelitten und seine weitere Entwicklung in den kommenden Jahren ist nur schwer abschätzbar. Wir unterstützen alle Waldbesitzenden dabei, den Folgen von Extremwetterereignissen wie Trockenheit und Sturm oder auch Schädlingsbefall zu begegnen und forcieren die Erforschung der Baumarten, die klimaresilient und standortangepasst den Wald der kommenden Jahrzehnte bilden werden, denn der Waldumbau ist eine der wichtigsten Aufgabe der kommenden Jahre. Grundlage hierfür sind die Waldentwicklungsziele, die gemeinsam mit der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt und dem Hessischen Waldbesitzverband erarbeitetet wurden. Mit der Extremwetterrichtlinie wird nun auch die Verkehrssicherung im Privat- und Kommunalwald unterstützt. Trockene, abgestorbene Äste oder Bäume, deren Zahl durch die Klimakrise stark zunimmt, stellen hier sonst eine Gefahr für Spaziergänger*innen dar.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Schutz des Bannwaldes: In der Metropolregion Frankfurt ist er grüne Lunge, Naherholungsort und wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Der Bannwaldschutz wird nun, wie im Koalitionsvertrag festgeschrieben, ausgeweitet. Der Gesetzentwurf der Regierungsfraktionen liegt vor und wird im Juli-Plenum in die erste Lesung gehen.


Mehr Informationen

Kontakt