Inhalt

24.05.2022

Hessen unterstützt Kinder und Familien mit Fluchtgeschichte

Wir stehen für eine Familienpolitik, die alle Familien – unabhängig der Familienform – würdigt und unterstützt. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten dürfen wir die Bedarfe der Familien nicht aus dem Blick verlieren. Aus diesem Grund haben wir die Familienzentren gestärkt, den Kinderschutz ausgebaut und setzen uns weiterhin für mehr Chancengleichheit in der Bildung ein. Um auch Familien aus der Ukraine zu unterstützen, haben wir die Koordinierungsstelle `Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung´ als wichtige Instanz für Kinder und Familien mit Fluchtgeschichte weiterentwickelt. Der Ausbau der spezifischen Beratungs- und Unterstützungsangebote trägt dazu bei, die Praxis bei der Begleitung von Kindern und Familien mit Fluchtgeschichte zu unterstützen. Bis 2025 wird das Projekt verlängert und mit über 400.000 Euro gefördert.


Weiterführende Informationen

Kontakt