Inhalt

Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Warum die Stärkung der Hochschulen für angewandte Wissenschaften für Daniel May ein Herzensprojekt der schwarz-GRÜNEN Koalition ist:

Daniel May„Dass der Zugang zu guter Bildung in Deutschland immer noch ungerecht verteilt ist, war für mich ein entscheidender Punkt, mich politisch zu engagieren, sei es zuerst als Kreisschülersprecher und später als AStA-Referent als Vorsitzender der Grünen Jugend Hessen oder jetzt im Hessischen Landtag als hochschulpolitischer Sprecher. Gute Bildung hängt immer noch viel zu oft vom wirtschaftlichen Hintergrund der Eltern ab. Die Hochschulen für angewandte Wissenschaften (kurz: HAWen), die früher Fachhochschulen hießen, schaffen mehr Bildungsgerechtigkeit. Sie sind traditionell Orte des Bildungsaufstiegs und der Bildungsexpansion, weil sie auch Menschen aus bildungsfernen Schichten bessere Aufstiegschancen bieten. Deshalb fördern wir GRÜNE sie besonders.

GRÜNER Erfolg der Halbzeit: Promotionsrecht für HAWen

Außerdem forschen die HAWen anwendungsorientiert, und zwar auf hohem Niveau. Die HAWen bilden die Fachkräfte aus, die unsere Wirtschaft und unsere Gesellschaft dringend brauchen, und verbinden dabei die akademische Ausbildung mit einem starken Praxisbezug. Weil wir diese Leistungen anerkennen und weil wir wollen, dass auch die HAWen wissenschaftlichen Nachwuchs ausbilden können, haben wir ihnen in Hessen als erstes Bundesland ein eigenständiges Promotionsrecht eingeräumt. Das fördert nicht nur die hessische Forschung, sondern auch den wissenschaftlichen Nachwuchs in Bereichen wie soziale Arbeit, die an den Universitäten nicht vertreten sind.

HAWen langfristig fördern für mehr Planungssicherheit

Die Koalition von CDU und GRÜNEN hat sich zum Ziel gesetzt, die HAWen stärker zu fördern. Deshalb unterstützen wir sie mit einem eigenen Forschungsbudget und bauen sie mit dem Geld, das im Rahmen des Hochschulpaktes an die HAWen fließt, überproportional aus, so dass der Anteil der Studierenden an HAWen steigt. Durch diese Förderung entwickelt sich Hessen zu einem bundesweit beachteten Zentrum für angewandte Wissenschaften.“

Daniel May, hochschulpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Daniel May - HAWen „Dass der Zugang zu guter Bildung in Deutschland immer noch ungerecht verteilt ist, war für mich ein entscheidender Punkt, politisch aktiv zu werden.“

GRÜNE Hessen auf InstagramKanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf X