GRÜN wirkt: Hessen wird grüner und gerechter.

Hauptnavigation

Inhalt

Konzepte für Hessen

Wir haben uns in den Jahren der Opposition nicht auf die faule Haut gelegt, sondern intensiv auf eine Regierungsbeteiligung vorbereitet. Zeugnis dafür sind die 29 Konzeptpapiere, die wir in der 18. Legislaturperiode erarbeitet haben und die Antworten geben auf die wichtigen gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit. Mit diesen Konzepten haben wir unseren selbstbewussten Anspruch, die ökologisch, soziale und progressive Kraft der Linken Mitte zu werden, untermauert.

Diese Konzepte haben uns auch bei den Koalitionsverhandlungen mit der CDU enorm geholfen. Wir konnten inhaltlich gut vorbereitet in die Gespräche gehen und viele unserer Ideen im Koalitionsvertrag verankern. Auf dieser Seite finden Sie alle 29 Konzepte im Überblick.

Mathias Wagner
Fraktionsvorsitzender

Bisher haben wir folgende Konzeptpapiere vorgelegt

Verlässlichkeit und Perspektiven: Für einen Schulfrieden in Hessen

KP29-schulfrieden-Web-Titelseite_250

In unserem 29. Konzeptpapier, das unsere Konzeptereihe komplettiert, zeigen wir auf, wie ein Schulfrieden in Hessen möglich ist. Dabei sind unsere GRÜNEN Leitlinien: Schulfrieden statt Schulkampf, ermöglichen statt verordnen und Evolution statt Revolution. Mit uns können sich Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler darauf verlassen, dass nach einem Regierungswechsel an den Schulen nicht wieder alles komplett anders wird. Gleichzeitig wollen wir den Schulen aber auch Perspektiven für ihre Arbeit und pädagogische Weiterentwicklung eröffnen. … weiterlesen

Kreative Potentiale wecken - Heute für Morgen

Vorschau-KP28

Wir haben ein Konzept erarbeitet, um neue Impulse in der hessische Kulturpolitik zu setzen. Die Förderung von Kultur und Kreativität ist einer der wichtigsten Schlüssel für den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg Hessens, denn Kultur und Kreativität sind starke Innovationsmotoren. Wir wollen vor allem darauf schauen, welche Voraussetzungen und Bedingungen Kreative und Künstler brauchen. Das geht nur, indem Kreativität von Anfang an gefördert wird. Deshalb geht es uns nicht nur darum, wie viele Arbeitsplätze in der Kreativwirtschaft … weiterlesen

Äppler, Apps und Grüner Aufbruch – Grüne Wirtschaftspolitik für Hessen

KP-27-Vorschau

Mit der Vorlage eines Konzepts für einen GRÜNEN Aufbruch in der hessischen Wirtschaftspolitik haben wir die Reihe unserer „Konzepte für Hessen“ um ein siebenundzwanzigstes ergänzt. Wir stellen uns den Herausforderungen der Zukunft und zeigen Alternativen zur Wirtschaftspolitik mit dem Betonmischer auf, die von der amtierenden Landesregierung praktiziert wird. Schon durch seinen Titel ‚Äppler, Apps und GRÜNER Aufbruch‘ wird klar: Wir wollen Tradition und Moderne genauso vereinen wie ökonomischen Erfolg mit ökologischer Vernunft. Schwarz-Gelb fehlen dazu … weiterlesen

Gute Bildung und Betreuung von Anfang an

Vorschau Konzept Nr. 26 - GRÜNE Bildungs- und Betreuungsgarantie

Die GRÜNE Bildungs- und Betreuungsgarantie für Grundschüler Mit dem vorliegenden Papier haben wir ein Konzept vorgelegt, mit dem für alle Grundschulkinder ein verlässliches Bildungs- und Betreuungsangebot von 7.30 bis 17.00 Uhr und in den Schulferien gewährleistet werden kann. Unsere GRÜNE Bildungs- und Betreuungsgarantie ermöglicht mehr Zeit für individuelle Förderung zu Beginn der Schulzeit. Denn auf den Anfang kommt es an. Gleichzeitig lösen wir das größte Betreuungsproblem, das Eltern in Hessen haben. Denn nach der Kita … weiterlesen

Hessen in Arbeit und Ausbildung

Vorschaubild Konzept 25 - Arbeitsmarkt

Neue Wege für eine aktive Arbeitsmarktpolitik Mit unserem 25. Konzept „Hessen in Arbeit und Ausbildung – Neue Wege für eine aktive Arbeitsmarktpolitik“ zeigen wir auf, wie durch eine engagierte Arbeitsmarktpolitik allen Menschen ein Zugang zum Arbeitsmarkt eröffnet werden soll. Der bisherigen Passivität von Schwarz-Gelb setzen wir eine Politik entgegen, die aktiv allen Menschen die Teilhabe am Erwerbsleben ermöglichen und zum Ausgleich zwischen Arbeitskräftepotenzial und –nachfrage beitragen will. Dazu sollen auch Menschen aktiviert werden, die es … weiterlesen

Digitales Hessen - Netzpolitik ist Zukunftspolitik

Vorschaubild Konzept Nr. 24 - Digitales Hessen

Mit unserem Konzeptpapier für eine Netzpolitik für Hessen liefern wir als erste Partei konkrete Handlungsvorschläge, um optimale Voraussetzungen für eine Etablierung der digitalen Netze zu schaffen und zugleich die Rechte der Nutzer zu stärken. Der digitale Wandel verändert Hessen zunehmend. Die Landespolitik muss Rahmenbedingungen schaffen, dass Menschen und Unternehmen gleichermaßen davon profitieren – denn Netzpolitik ist Zukunftspolitik. Ein ‚Weiter so, wie bisher‘ wird uns nicht dabei helfen, die Chancen zu nutzen, die sich für unser … weiterlesen

Umweltschutz - die Herausforderung des 21. Jahrhunderts

Vorschaubild KP23 - Umweltpolitik

Sauberes Wasser, gesunde Luft, intakte Böden, eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt, gesunde Wälder und ein sparsamer Umgang mit den natürlichen Ressourcen sind die Ziele in unserem Umweltkonzept. Das Konzeptpapier bettet tagespolitisch aktuelle Themen wie „Fracking“, die Werraversalzung durch K+S oder die Einrichtung von Umweltzonen in einen grundsätzlicheren Kontext und behandelt allgemeinere und auch weniger beachtete Themen. Durch die Energiewende dürfen wir die anderen umweltpolitischen Herausforderungen in Hessen nicht übersehen. Feinstaub, Stickstoffdioxid und andere Gifte belasten … weiterlesen

Zu nah, um schön zu sein? Tourismuspolitik für Hessens Regionen

Vorschaubild Konzept 22 - Tourismuspolitik für Hessens Regionen

Das Potenzial Hessens im Bereich Tourismus ließe sich besser ausschöpfen, als das bisher der Fall ist. Hessen stellt sich noch nicht ausreichend dem seit Jahren wachsenden Trend zum Themen- und sanften Tourismus. Die Rahmenbedingungen, die das Land setzt, müssen deshalb verbessert werden. Wir GRÜNE begreifen die Tourismusförderung immer auch als Stärkung der Regionen: Ist eine Region touristisch attraktiv, ist sie es auch für die dort lebende Bevölkerung – gerade die strukturschwachen Regionen des Landes verfügen … weiterlesen

Hochschulkonzept für Hessen

Vorschau-KP21-Hochschulen

Fairer Zugang und mehr Förderung Ein Ausbau der Anzahl der Studienplätze, die Lockerung des Hochschulzugangs sowie der Ausbau der sozialen Infrastruktur im Bereich der Hochschulen steht im Mittelpunkt unseres Hochschulkonzepts. Dies bedeutet auch eine finanzielle Stärkung der Universitäten, da es bis zum Jahr 2020 jährlich 80 Millionen Euro zusätzlich geben soll. In dem Konzept stellen wir vor, was sich an den Universitäten und Hochschulen ändern muss, damit die Fehler der Vergangenheit behoben werden und die … weiterlesen

Hessens Kommunen ─ Motor der gesellschaftlichen und ökologischen Erneuerung

Vorschau-KP20

Selbstverwaltung stärken, Finanzen ins Lot bringen, Bürgerbeteiligung ausbauen und sozialen Zusammenhalt sichern sind die Schwerpunkte, die wir in unser Konzept „Hessens Kommunen – Motor der gesellschaftlichen und ökologischen Erneuerung“ aufgenommen haben. In den Kommunen erleben die Bürgerinnen und Bürger die Auswirkungen öffentlicher Entscheidungen unmittelbar. Hier wird der Alltag der Menschen geprägt. Deshalb brauchen wir handlungsfähige Kommunen, deren Selbstverwaltung mehr sein muss als die Verwaltung von Mangel. Sie brauchen finanzielle Freiräume, um selbst entscheiden und Neues … weiterlesen

Soziale Gerechtigkeit - Freiheit und Teilhabe für alle Hessinnen und Hessen

KP-19

Wir fordern eine Neuorientierung in der hessischen Sozialpolitik. Wir wollen eine Sozialpolitik, die allen Menschen die Freiheit zur Selbstbestimmung ermöglicht und unabhängig von Alter und Geschlecht zur Teilhabe befähigt. Dazu müssen soziale Barrieren abgebaut und öffentliche Institutionen gestärkt werden. Nur mit einem verantwortungsvollen Staat können wir die Teilhabe aller ermöglichen. Was wir GRÜNE nicht wollen, ist eine obrigkeitsstaatliche Sozialpolitik, die den Menschen Lebenspfade und Verhaltensweisen vorschreibt. Unser Konzept sieht eine ermöglichende Sozialpolitik für jede und … weiterlesen

Zukunft der Mobilität – Energiewende nur mit Verkehrswende

Vorschaubild: Zukunft der Mobilität - Energiewende nur mit Verkehrswende

Unser GRÜNES Verkehrskonzept zeigt auf, wie durch Vermeidung, Verbesserung und Verlagerung des Verkehrs der Klimaschutz vorangetrieben und das Mobilitätsbedürfnis der Menschen gewährleistet werden kann. Im Vergleich zum Jahr 1990 könnte so bis zum Jahr 2020 30 Prozent des Kohlendioxid-Ausstoßes (CO2) eingespart werden. Erreicht werden soll dies durch eine Verkehrswende, die sowohl den Personen- als auch den Güter- und Luftverkehr umfasst. Während es bei der Energiewende nur noch um das Wie und nicht mehr um das … weiterlesen

Alles was Recht ist - ein Konzept für Hessen

Vorschau-160x227

Die Modernisierung der Verfassung, eine stärkere Betonung der Gewaltenteilung, eine größere Unabhängigkeit des Staatsgerichtshofs sowie bei der Berufung und Beförderung von Richterinnen und Richtern als auch ein Qualitätsmanagement in der Justiz stehen im Mittelpunkt des von der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erarbeiteten Konzepts “Alles was Recht ist – Konzept für Hessen”. weiterlesen

Geschlechtergerechtigkeit!

Vorschaubild Konzept Geschlechtergerechtigkeit

Für die uns GRÜNE ist nach mehr als einem Jahrzehnt konservativer Regierungen die Notwendigkeit einer aktiven, auf Geschlechtergerechtigkeit ausgerichteten Politik unübersehbar. Das hessische Gleichberechtigungsgesetz ist in den vergangenen zehn Jahren zu einer wirkungslosen Sammlung von Allgemeinplätzen geworden. Die findet z. B. Ausdruck in der Stagnation des Frauenanteils auf den Führungsebenen im öffentlichen Dienst. weiterlesen

ZukunftsEnergie 2030 - GRÜNES Wärmekonzept für Hessen

Vorschaubild Konzeptpapier Nr. 15

Eine Verringerung des Energieverbrauchs zur Wärmeerzeugung um rund 36 Prozent  bis zum Jahr 2030 und eine Steigerung des Anteils der erneuerbaren Energien von 6,4 Prozent auf rund 33 Prozent im gleichen Zeitraum sieht unser Konzept „Zukunftsenergie 2030 – Grünes Wärmekonzept für Hessen“ vor. In das Konzept einbezogen wurden Haushalte, Gewerbe, Handel, Dienstleistung und Industrie. Die von uns vorgeschlagenen Maßnahmen würden bis 2030 den Wärmeverbrauch in Hessen von rund 88 Terawattstunden auf ca. 57 Terawattstunden verringern. … weiterlesen

Moderne GRÜNE Verbraucherpolitik - ein Konzept für Hessen

Teaserbild-KP14

Einen Verbraucherschutz auf der Höhe der Zeit sehen wir als dringend notwendig an und legen deshalb ein Konzept für eine moderne Verbraucherpolitik vor. Verbraucherpolitik soll sich nicht mehr wie bisher vor allem auf traditionelle Bereiche wie Lebensmittelsicherheit oder schadstofffreies Spielzeug beschränken, sondern auch Fragen wie sichere Finanzprodukte und die des Persönlichkeitsschutzes im digitalen Zeitalter umfassen. Zudem soll die Kompetenz der Verbraucherinnen und Verbraucher so gestärkt werden, dass sie ihr Leben genussvoll, selbstbewusst und selbstbestimmt gestalten … weiterlesen

Familien im Mittelpunkt – Handeln statt Reden

Vorschaubild Konzept 13 - Familie

Wir wollen, dass Schluss ist mit ideologischen und moralischen Debatten, was Familie sein darf oder nicht. Es geht um die Anerkennung der Vielfalt von Familienformen und deren diskriminierungsfreie Förderung anstatt der Durchsetzung von konservativen Wertvorstellungen über Familienpolitik. Bei der Unterstützung der Familien sollen Rahmenbedingungen geschaffen werden, die die Verantwortungsbereitschaft der Familienmitglieder stärken und auf Bevormundung verzichten. Wir sehen die Lösung der Probleme von Familien deshalb auch nicht in einer Politik der Modelleritis, wie sie die … weiterlesen

Ein Integrationskonzept für Hessen

Vorschaubild KP Integration

Die Debatte über die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund wird in regelmäßigen Abständen und immer wieder polemisch geführt, allerdings fast immer nur als Beschreibung realer oder vermeintlicher Integrationsdefizite. Die Erfolge und positiven Beispiele gelungener Integration werden in der öffentlichen Diskussion nur selten wahrgenommen, und die regelmäßig wiederkehrenden Integrationsdebatten haben eines gemeinsam: ... weiterlesen

Hessens Kommunen fair finanzieren

Vorschau-KP11

Möglichst gerecht, einfach und verständlich wollen wir den Kommunalen Finanzausgleich (KFA) gestalten und legen deshalb einen Reformvorschlag aus einem Guss vor. Durch diese Reform soll die kommunale Selbstverwaltung gesichert und neue Spielräume eröffnet werden. Zudem sollen die neuen Ausgleichsregeln flexibel auf schwankende Landes- und Kommunalfinanzen reagieren und so dem Land und den Kommunen einen langfristig verlässlichen Finanzrahmen bieten Bisher ist der KFA durch undurchschaubare Wirkungen gekennzeichnet. Aufgrund der Intransparenz und der schweren Nachvollziehbarkeit der Ausgleichsregelungen … weiterlesen

ZukunftsEnergie 2030 - 100% erneuerbarer Strom

Vorschaubild: ZukunftsEnergie 2030

Wir haben aus aktuellem, traurigem Anlass unser Ende 2007 vorgestelltes Konzept „ZukunftsEnergie für Hessen“ aktualisiert und zeigen auf, wie Hessen bis zum Jahr 2030 zu hundert Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden kann. Im Verhältnis zum damaligen Energiekonzept wird sich der erneuerbare Strommix allerdings weniger auf die Photovoltaik und dafür verstärkt auf die Windkraft stützen. Dies betrifft sowohl die Windkrafterzeugung auf dem Meer (offshore) als auch im Binnenland (onshore), also in Hessen selbst. … weiterlesen

GRÜNE Agrarpolitik für Hessen

Vorschaubild Konzeptpapier Agrarpolitik

Wir wollen Hessens Landwirtschaft stärker an den Wünschen der Verbraucher orientieren und die landwirtschaftliche Produktion insgesamt klima-, umwelt- und tierschutzfreundlicher machen. Dazu haben wir ein Konzept mit entsprechenden Maßnahmen für die Landes-, Bundes- und EU-Ebene vorgelegt. Unser Ziel ist es, in Hessen möglichst viele Betriebe und eine flächendeckende Landwirtschaft zu erhalten. Dies wird aber nur mit einer Orientierung an den Verbraucherwünschen sowie einer Ökologisierung der Landwirtschaft gelingen. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir allein auf … weiterlesen

Hessens Weg zu selbständigen Schulen

Vorschaubild Konzept: Hessens Weg zu selbständigen Schulen

Durch größtmögliche pädagogische und organisatorische Freiheiten für die einzelne Schule wollen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag eine Qualitätsverbesserung im Bildungswesen erreichen. In ihrem Konzeptpapier „Hessens Weg zu selbständigen Schulen“ fordern sie, die Schulen von zentralistischen und bürokratischen Vorgaben der Kultusbürokratie zu befreien. Die Schulverwaltung müsse neu ausgerichtet werden, um die einzelne Schule optimal in ihrer Arbeit zu unterstützen. DIE GRÜNEN wollen u.a. den Schulen ein eigenes zusätzliches Budget geben, neben der einzelnen Schule die Rolle … weiterlesen

Hessen tritt auf die Schuldenbremse - Aktualisiert Haushalt 2012

Vorschau-KP7.1-Schuldenbremse

Bereits im Januar 2010 hat die GRÜNE Fraktion als erste der im Hessischen Landtag vertretenen Fraktionen ein Konzeptpapier mit dem Titel: „Nachhaltig und generationengerecht – Hessens Weg aus der Schuldenfalle“ vorgelegt. Darin wurden die GRÜNEN Vorstellungen skizziert, wie das vom Grundgesetz den Ländern ab dem Jahr 2020 vorgegebene Neuverschuldungsverbot umgesetzt ... weiterlesen

Gesundheit im ländlichen Raum

Vorschaubild Konzept "Gesundheit im ländlichen Raum"

Auch wenn gesundheitspolitische Entscheidungen überwiegend in den Zuständigkeitsbereich des Bundesgesundheitsministeriums fallen, stehen Land und die Kommunen in der Verantwortung die ihnen zugewiesenen Aufgaben in der Gesundheitspolitik wahrzunehmen. weiterlesen

Barrierefreiheit als universelles Gestaltungsdesign

Vorschaubild Konzept "Barrierefreiheit als universelles Gestaltungsdesign"

Wir wollen eine Gesellschaft, in der Menschen in bunter Vielfalt gleichberechtigt miteinander leben. Niemand soll an den Rand gedrängt werden. Alle haben teil an der Gestaltung der Gemeinschaft. Inklusion bedeutet für uns, dass sich die Gesellschaft positiv verändert durch Einbeziehung derjenigen, ... weiterlesen

Kindergärten zu Bildungsgärten

Vorschaubild Konzept "Kindergärten zu Bildungsgärten"

Wir fordern eine Qualitätsoffensive für Kindergärten und bessere Übergänge vom Kindergarten zur Grundschule. In einem von uns vorgelegten Konzept "Kindergärten zu Bildungsgärten – Übergänge verbessern! Den Bildungs- und Erziehungsplan umsetzen" geht es darum, die Arbeit in den Kindergärten qualitativ noch weiter zu verbessern. weiterlesen

Die Neue Schule

Vorschaubild Konzept "Die Neue Schule"

Alle Abschlüsse an einer Schule, länger gemeinsam lernen, maximale Klassengrößen von 25 Schülerinnen und Schülern, bedarfsgerechtes Ganztagsangebot und individuelle Förderung statt Querversetzung und sitzenbleiben. Diese Stichworte aus unserem Konzept für die Neue Schule lassen schon eine Richtung erahnen. Alles weitere können Sie dem Konzept entnehmen. weiterlesen

Reform der Lehrerbildung

Vorschaubild Konzept "Reform der Lehrerbildung"

Frühere Praxiserfahrungen der Lehramtstudierenden, eigene Fachbereiche für Lehrerbildung an den Universitäten und eine stärkere Ausrichtung der Lehrinhalte und -methoden auf die geänderte schulische Wirklichkeit stellt die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in den Mittelpunkt ihres Vorschlags einer Reform der Lehrerbildung in Hessen. weiterlesen

Hessens Weg aus der Schuldenfalle

Vorschaubild Konzept "Hessens Weg aus der Schuldenfalle"

Mit dem Konzeptpapier "Hessens Weg aus der Schuldenfalle" hat die Landtagsfraktion als erste Fraktion im Hessischen Landtag Vorschläge zur Umsetzung der im Grundgesetz ab dem Jahr 2020 verankerten Schuldenbremse gemacht. weiterlesen

ZukunftsEnergie für Hessen

Vorschaubild Konzept ZukunftsEnergie für Hessen

Die heutige Energieversorgung basiert auf der Verschwendung der fossilen Energieträger Kohle, Öl und Erdgas und der risikoreichen Nutzung der Atomkraft. Die Folgen sind der immer deutlicher werdende Klimawandel und große Mengen noch Jahrtausende strahlender Atommüll. Die Verantwortung für die nachfolgenden Generationen macht deshalb eine Energiewende dringend erforderlich. weiterlesen

KGH-youtubeGlaeserne-AbgeordneteNewsletter-Fraktion

Fußleiste

Impressum