Inhalt

Archiv


11.02.2010

Quecksilberbelastung im Main durch E.ON - GRÜNE fordern Stopp des Genehmigungsverfahrens

Als „völlig ungenügend, um das Genehmigungsverfahren für einen weiteren Kraftwerksblock auch nur zu beginnen“ bezeichnet Angela Dorn die heutigen Auskünfte von E.ON und Umweltministerin Lautenschläger (CDU) zur Quecksilberbelastung durch das Kohlekraftwerk Staudinger. „Es konnten weder konkrete Zahlen der aktuellen und zukünftigen Quecksilbergesamtbelastung genannt noch wie die ab Juli geltende EU-Richtlinie eingehalten werden soll. Schon jetzt … weiterlesen

GRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenGRÜNE Hessen auf XKanal Grüne Hessen auf youtube