Inhalt

11.07.2022

Schulversuch „Digitale Welt“

Informationstechnische Grundbildung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung verbinden

 

Frank Diefenbach, Sprecher für weiterführende Schulen der GRÜNEN Landtagsfraktion:

„Wir sehen die informations- und kommunikationstechnische Grundbildung ebenso wie die Medienbildung als wichtige Querschnittsaufgaben, die fächerübergreifend angelegt sein müssen. Vertiefend kann das Fach Informatik bereits an allen drei Bildungsgängen der Sekundarstufe I als Teil des Wahlunterrichts bzw. Wahlpflichtunterrichts sowie in der gymnasialen Oberstufe gewählt werden. Der im neuen Schuljahr an 12 Schulen startende Schulversuch zum Thema „Digitaler Wandel“ setzt darüber hinaus einen bundesweit einmaligen Schwerpunkt durch die Verknüpfung anwendungsorientierter Grundlagen der informationstechnischen Bildung mit Zielsetzungen einer nachhaltigen Entwicklung. So werden Anwendungs- und Wirkungsperspektive des digitalen Wandels gezielt miteinander verknüpft und Schüler*innen frühzeitig für die Erfordernisse und mögliche Lösungsansätze der nachhaltigen Transformation sensibilisiert. Hiervon erhoffen wir uns wertvolle Impulse für die Weiterentwicklung der informationstechnischen Bildung an unseren Schulen.“ 


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Lisa Uphoff
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt

Zum Thema