Inhalt

11.05.2020

Millionen-Programm für Kultur in Hessen

„Die Corona-Pandemie hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Kultur in Hessen. Festivals, die ihre Veranstaltungen absagen müssen, fehlen die Eintrittsgelder ihres Publikums, Spielstätten mussten ihren Betrieb einstellen und vielen freien Künstler*innen ist das Einkommen weggebrochen. Deshalb ist das rund 50 Millionen schwere Kulturpaket genau das, was die Kulturszene jetzt braucht, denn es wird nicht nur eine Lücke in den Bundeshilfen geschlossen, sondern auch ein Blick in die Zukunft gerichtet“, erklärt Mirjam Schmidt, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

 

„Zusätzlich zu den bereits bekannten Soforthilfen wird in einer ersten Phase ein Rettungsschirm für die vielen hessischen Kulturfestivals gespannt, die ihre Veranstaltungen absagen müssen und deshalb in Liquiditätsschwierigkeiten geraten“, so Schmidt.

 

„In der zweiten Phase können freie Kulturschaffende ein Stipendium in Höhe von jeweils einmalig 2.000 Euro beantragen. Das ist ein wichtiges Signal an alle freien Künstler*innen und Kulturschaffenden in Hessen. Zahlreiche Zuschriften haben gezeigt, dass die Maßnahmen des Bundes in vielen Fällen nicht ausreichen. Deshalb freue ich mich besonders, dass die Landesregierung jetzt diese Personengruppe gezielt mit einem eigenen Programm unterstützt.“

 

„Voraussichtlich wird es nur eine langsame Rückkehr in eine „neue“ Normalität geben. Deshalb gehen wir in Hessen noch einen Schritt weiter und unterstützen in der dritten Phase Kinos, Soziokulturelle Zentren, Theater und viele andere Spielstätten bei der Entwicklung neuer Präsentationsformate, baulichen Anpassungen und der Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem werden neue Projektstipendien für freie Gruppen und Einzelkünstler*innen ins Leben gerufen. So können die vielen neuen Ideen, die in der „Not“ entstanden sind, weiterentwickelt werden, damit die Kulturlandschaft in Hessen auch nach der Pandemie in vielen bunten Facetten aufleuchtet.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Lisa Uphoff
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt