Inhalt

10.03.2021

Lohnungleichheit zwischen den Geschlechtern entschieden entgegentreten

Gleichberechtigung voranbringen
Geschlechterspezifischen Lohnunterschieden entgegenwirken

Silvia Brünnel, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Frauen:

„Gleicher Lohn für gleiche Arbeit und eine faire Verteilung von Care-Arbeit sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein – leider sieht die Realität noch anders aus. Zwar fand in diesem Jahr der Tag der Entgeltgleichheit (Equal Pay Day) im Vergleich zum Vorjahr eine Woche früher statt und zeigt, dass die Differenz langsam abnimmt, trotzdem bleibt deutschlandweit eine viel zu große Lohnungleichheit bestehen. Zur Verringerung der Entgeltlücke ist Transparenz eine wichtige Grundlage. So trägt der hessische Lohnatlas mit der Aufschlüsselung der Verdienstunterschiede nach Region, Qualifikation und Branchen einen wichtigen Teil dazu bei, um mit den Sozialpartnern im Dialog zu bleiben und Handlungsbedarfe daraus abzuleiten. Mit weiteren Maßnahmen wie der Auslobung eines Preises für Lohngleichheit in Betrieben setzen wir ein Zeichen für die Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen. Es ist und bleibt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, geschlechterspezifische Rollenbilder aufzubrechen und die Gender Gaps zu schließen.“

Kontakt

Zum Thema