Inhalt

Katy Walther

Katy Walther PorträtSprecherin für Straßenbau und Lärmschutz

Vita

  • Von 1994 bis 1997 und 2001 bis 2004 Studium der Germanistik, Medienwissenschaft und Kunstgeschichte an der Philipps-Universität Marburg, Abschluss Magistra Artium – Deutsche Sprache und Literatur
  • Von 1997 bis 1999 Ausbildung zur Tageszeitungsredakteurin (Volontariat) bei der Tageszeitung „Meininger Tageblatt“.
  • Von 2000 bis 2001 Mitarbeiterin der Tageszeitung „Südthüringer Zeitung“.
  • Von 2004 bis 2009 Assistentin der Chefredakteurin, Autorin und Layouterin bei „medium magazin – Fachzeitschrift für Journalisten“, Frankfurt (Oberauer Verlag, Salzburg).
  • Von 2004 bis 2018 Freie Medienjournalistin, freie PR-Redakteurin mit dem Schwerpunkt auf gemeinnützige Unternehmen.
  • Von 07/2017 bis 2018 Koordinatorin ehrenamtliche Flüchtlingsdienste (Flüchtlingshilfe) beim Malteser Hilfsdienst e. V. Stadt und Kreis Offenbach in die Dienststelle Obertshausen.

Politische Vita

  • Seit 03/2016 Mitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.
  • Seit 2016 Vorstandssprecherin Ortsverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Obertshausen.
  • Seit 2016 Obertshausen, Stadtverordnete.
  • Seit dem 18. Januar 2019 Abgeordnete des Hessischen Landtags.

Ausschüsse

  • Ausschuss für Digitales und Datenschutz
  • Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
  • Petitionsausschuss

Regional zuständig für

Offenbach-Land

Regionalbüro

Kontakt

Im Internet

Gläserne Abgeordnete

Wir GRÜNE kämpfen schon lange dafür, dass Abgeordnete ihre Nebentätigkeiten transparent darstellen. Unsere Abgeordneten sind mit gutem Beispiel vorangegangen.
Das hat geholfen: 2014 hat sich der Landtag Verhaltensregeln gegeben, die allen Abgeordneten detaillierte Angaben zu Tätigkeiten vor und neben der Mitgliedschaft, Nebeneinkünften sowie Spenden und Zuwendungen vorschreiben. Die Informationen werden im Abgeordnetenprofil auf der Seite des Landtags veröffentlicht: