Inhalt

Jürgen Frömmrich

Jürgen-Frömmrich-250pxSprecher für Innen-, Medien- und Netzpolitik, Datenschutz, Verwaltungsreform und Sport

Vita

Geboren 1959 in Korbach.
Berufsausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe; 1978 Abschluss vor der IHK
1982 Fachabitur (Sozialwesen)
Bis 1989 Studium an der Gesamthochschule Kassel, Fachbereich Sozialwesen
Geschäftsführer der GAK, Grüne und Alternative in den hessischen Kommunalvertretungen e. V.

Politische Vita

Seit 1981 Mitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Von 1988 bis 1991 Mitglied im Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, von 1991 bis 1993 Sprecher des Landesvorstandes.
Von 1985 bis 1989 ,1993 bis 1997 und seit 2001 Mitglied im Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg, von 1997 bis 2011 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankenberg.
Landtagsabgeordneter von 15. November 1994 bis 4. April 1995 und von 5. April 2003 bis 4. April 2008 und seit 18. Januar 2009;

Ausschüsse

  • Obmann im Hauptausschuss (HAA)
  • Obmann im Innenausschuss (INA)
  • Unterausschuss Datenschutz
  • Stellv. Mitglied der Enquetekommission „Verfassungskonvent zur Änderung der Verfassung des Landes Hessen“
  • Mitglied im NSU-Untersuchungsausschuss 19/2 (UNA19/2)

Regionaler Ansprechpartner für

  • Hochtaunus
  • Waldeck-Frankenberg

Kontakt

Gläserne Abgeordnete

Wir GRÜNE kämpfen schon lange dafür, dass Abgeordnete ihre Nebentätigkeiten transparent darstellen. Unsere Abgeordneten sind mit gutem Beispiel vorangegangen.
Das hat geholfen: 2014 hat sich der Landtag Verhaltensregeln gegeben, die allen Abgeordneten detaillierte Angaben zu Tätigkeiten vor und neben der Mitgliedschaft, Nebeneinkünften sowie Spenden und Zuwendungen vorschreiben. Die Informationen werden im Abgeordnetenprofil auf der Seite des Landtags veröffentlicht: