Ländlicher Raum und Landwirtschaft

Inhalt

03.07.2019

2. Öko-Feldtage in Hessen: Ökolandbau und Innovation sind keine Gegensätze

Landwirtschaft, Umwelt, Natur, Solar, Sonnenenergie, Erneuerbare Energien

„Wir wollen die Ökolandbauflächen in Hessen bis 2025 auf 25% erhöhen und damit die Spitzenposition unter den Bundesländern einnehmen. Das dient dem Klimaschutz, dem Erhalt der Biodiversität und erhält uns einen Ackerboden, der auch in Zukunft noch gesunde Lebensmittel liefern kann. Außerdem entspricht es dem, was die Verbraucherinnen und Verbraucher wollen. Dass Hessen mit finanzieller … weiterlesen

12.03.2019

Hessen setzt Tiertransporte in Drittländer aus

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist es ein wichtiger Schritt für den Tierschutz, dass Hessen Tiertransporte über lange Strecken in Nicht-EU-Länder stoppt. „Umweltministerin Priska Hinz gibt mit ihrem Erlass den Amtstierärzten die klare Vorgabe, Transporte nicht zu genehmigen, die tierschutzrechtliche Mindeststandards nicht einhalten“, erklärt Hans-Jürgen Müller, tierschutzpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Das … weiterlesen

27.02.2019

Nachhaltige Landwirtschaft: Gemeinsam mit ökologischen und konventionellen Betrieben für mehr Umwelt- und Klimaschutz

LÄndlicher Raum, Landwirtschaft, Schaf

Die GRÜNEN im Landtag stehen für eine umfassende nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft in Hessen für mehr Umwelt- und Klimaschutz. „Wir wollen den erfolgreichen Ökoaktionsplan fortsetzen und setzen auf Anreize und freiwillige Schritte für alle hessischen Bäuerinnen und Bauern, Ökobetriebe ebenso wie Konventionelle“, erklärt Hans-Jürgen Müller, landwirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, aus Anlass des … weiterlesen

21.02.2019

GRÜNER Setzpunkt im zweiten Februar-Plenum: Nachhaltige Landwirtschaft in Hessen – gut fürs Klima und die Region

Landwirtschaft, Umwelt, Natur, Solar, Sonnenenergie, Erneuerbare Energien

Für die GRÜNEN im Landtag dient eine nachhaltige Landwirtschaft der regionalen Wertschöpfung, sie erhält die Kulturlandschaft und sorgt für gesundes regionales Essen. „Wir wollen die ökologisch bewirtschaftete Fläche in Hessen bis 2025 auf 25 Prozent erhöhen und damit unseren bundesweiten Spitzenplatz ausbauen. Die Nachfrage nach ökologisch und regional erzeugten Lebensmitteln boomt. Mit mehr Ökolandbaubetrieben bleibt … weiterlesen

06.02.2019

Waldwirtschaft: Gute Rahmenbedingungen für eine zukunftssichere Holzvermarktung

Wald, Forstpolitik, Ländlicher Raum

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist es richtig, dass die Landesregierung bei der Neuordnung der Holzvermarktung in Hessen alle maßgeblichen Interessengruppen einbezieht. „Waldbesitzerverband, kommunale Spitzenverbände, Gewerkschaften und Berufsverbände wurden im Landesforstausschuss sehr frühzeitig in die politische Willensbildung einbezogen. Das begrüßen wir ausdrücklich, denn es geht hier nicht nur um die Ernte eines landwirtschaftlichen Produktes, … weiterlesen

06.11.2018

Ferkelkastration: Alternativen zu Tierleid gibt es – sie müssen nur genutzt werden

Auch bei den GRÜNEN im Landtag stößt die Entscheidung der großen Koalition in Berlin, die Kastration männlicher Ferkel ohne Betäubung nun doch länger als bisher geplant zu erlauben, auf Unverständnis. „Damit verlängern Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und die übrige Bundesregierung völlig unnötig das Tierleid in deutschen Ställen und Mastbetrieben. Denn auch bei uns in Deutschland … weiterlesen

25.10.2018

Ökolandbau: Hessen auf dem Weg zur Ökomodellregion Deutschlands

Die GRÜNEN im Landtag sehen den deutlichen Ausbau der ökologisch bewirtschafteten Fläche in Hessen als großen Erfolg des Ökoaktionsplans der GRÜNEN Umweltministerin Priska Hinz. „Wir sind auf dem besten Weg, Ökomodellregion für ganz Deutschland zu werden und somit beispielgebend für die gesamte Landwirtschaft zu sein“, freut sich Martina Feldmayer, Sprecherin für Landwirtschaft der Fraktion BÜNDNIS … weiterlesen

10.10.2018

Weinbau: Hessen trinken ökologischer: Anbaufläche für Bio-Reben verdoppelt

„Im Wein liegt Wahrheit, das wussten schon die alten Römer“, kommentieren die GRÜNEN im Landtag die Verdopplung der Anbaufläche für Ökowein in Hessen seit 2014. „Vielleicht haben Weintrinkerinnen und Weintrinker deshalb schnell erkannt, dass ihr Lieblingsgetränk ohne Chemie und Gentech nicht nur besser auf der Zunge, sondern auch leichter auf dem Gewissen liegt, weil er … weiterlesen

14.09.2018

„Biologische Vielfalt im Bembel“: Streuobstwiesen sind wichtige Lebensräume für Pflanzen und Tiere

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag weist das neue Naturschutzprojekt „Biologische Vielfalt im Bembel“ zurecht auf die wichtige Funktion von Streuobstwiesen in unserer Landschaft hin. „Unsere heimischen Streuobstwiesen liefern die Grundlage für den in Hessen beliebten Apfel-saft und Apfelwein. Sie bieten ebenso wertvollen Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzen-arten, aber auch für die so wichtigen … weiterlesen

07.09.2018

„Mut geben statt Angst machen“: GRÜNE Fraktionsvorsitzende aus Bund und Ländern beschließen in Wiesbaden Erklärung zur politischen Lage

Die Fraktionsvorsitzenden der GRÜNEN im Bundestag und den Länder-Parlamenten haben am Freitag bei ihrer Konferenz in Wiesbaden eine Erklärung zur politischen Lage im Bund und vor den Landtagswahlen in Bayern und Hessen beschlossen. Sie beschreibt unter dem Titel „Mut geben statt Angst machen“ ein Gegenmodell zur „Politik der Trumps, Seehofers und Rechtspopulisten“, wie Toni Hofreiter … weiterlesen