Frankfurter Flughafen

Inhalt

05.02.2018

Koalitionsverhandlungen: Abschaffung der Luftverkehrsteuer wäre klimapolitischer Blindflug

Flughafen8, Flugzeug, Fluglärm

Die GRÜNEN im Landtag wenden sich gegen eine Abschaffung der Luftverkehrsteuer, wie sie in den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD im Bund Medienberichten zufolge im Gespräch ist. „Der Flugverkehr ist bereits jetzt gegenüber anderen Verkehrsträgern wie der Schiene unter anderem bei der Mehrwert- und der Energiesteuer privilegiert“, erklärt Frank Kaufmann, flughafenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS … weiterlesen

26.01.2018

Fluglärm: Vorschläge der FFR-Experten prüfen und gemeinsam das Mögliche tun

Flughafen1, Flugzeug, Fluglärm

Die GRÜNEN im Hessischen Landtag begrüßen die Vorschläge des Expertengremiums Aktiver Schallschutz des Forums Flughafen und Region (FFR) für eine Verringerung der Fluglärmbelastungen am Flughafen Frankfurt. „Unser Ziel, mehr Ruhe für die Anwohnerinnen und Anwohner zu gewährleisten, schaffen wir am besten durch aktiven Schallschutz, also den Fluglärm direkt an der Quelle zu reduzieren oder den … weiterlesen

07.11.2017

Lärmobergrenze: Deckel für den Fluglärm ist wirksamer Schutz vor wachsender Belastung

Flugzeug-weiß-rot, Flughafen

Die heute vorstellte Lärmobergrenze für den Flughafen Frankfurt ist aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ein sehr wichtiger Schritt zu besseren Beziehungen zwischen der Luftverkehrswirtschaft und den Menschen in der Rhein-Main Region. „Endlich wird das Versprechen aus der Mediation auf der verlässlichen Grundlage einer gemeinsamen Vereinbarung aller Akteure Wirklichkeit“, erklärt Frank Kaufmann, flughafenpolitischer Sprecher der … weiterlesen

17.10.2017

Flughafen Frankfurt: Auch Ryanair hat sich an das Nachtflugverbot zu halten

Die GRÜNEN im Landtag begrüßen, dass das hessische Verkehrsministerium die verspäteten Landungen vor allem von Ryanair-Maschinen am Frankfurter Flughafen im September genau prüft. „Dass mehr als ein Drittel der Landungen nach 23 Uhr in einem Monat auf das Konto  einer Fluglinie gehen, wie zuerst der BUND öffentlich gemacht hat, legt den Verdacht nahe, dass Ryanair … weiterlesen

10.10.2017

Flughafen Frankfurt: GRÜNE gegen jegliche Aufweichung der Nachtflugbeschränkung

Flughafen7,

Die GRÜNEN im Landtag weisen die wiederholten Forderungen des Fraport-Vorstandschefs Stefan Schulte, das Nachtflugverbot „flexibler zu handhaben“, nachdrücklich zurück. „Der Traum des Flughafenbetreibers von einer ,weicheren‘ Grenze für das Nachtflugverbot ist ein Alptraum der Anwohnerinnen und Anwohner – und gegen deren Interessen wird der Flughafen nicht nachhaltig wirtschaftlich erfolgreich sein können“, erklärt der Sprecher der … weiterlesen

20.09.2017

Regionallastenausgleichsgesetz: Land Hessen hilft den vom Fluglärm besonders belasteten Kommunen

Flugzeug-weiß-rot, Flughafen

Die GRÜNEN im Landtag begrüßen, dass Hessen aus seinen Einnahmen als Anteilseigner des Flughafenbetreibers Fraport die besonders stark von Fluglärm belasteten Kommunen unterstützt. „Städte und Gemeinden, die besonders unter Fluglärm leiden, bekommen auch eine besondere Unterstützung dabei, dessen Folgen zu lindern – so haben wir es im Koalitionsvertrag vereinbart, und so wird es umgesetzt“, erklärt … weiterlesen

15.09.2017

EuGH-Urteil: Ryanair muss endlich die Arbeitsbedingungen verbessern

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zum Klagerecht von Beschäftigten beim Billigflieger Ryanair ein wichtiger Schritt zu besseren Arbeitsbedingungen. „Der EuGH hat entschieden, was selbstverständlich sein müsste: Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind die Gerichte des Landes zuständig, in dem sie arbeiten oder – im Fall des fliegenden Personals – … weiterlesen

03.05.2017

Flughafen Frankfurt: Stimmungsmache nutzt den Anwohnerinnen und Anwohnern nichts

Flughafen3, Flugzeug, Fluglärm

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag leugnen die Aussagen der SPD zum Frankfurter Flughafen die fundamentalen Gesetze der Logik: „Für ein Mehr an Flugbewegungen, aber gegen eine Zunahme des Fluglärms zu sein, das ist klassische sozialdemokratische Widersprüchlichkeit“, erklärte Frank Kaufmann, flughafenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, im Plenum des Landtages. „Als wir vor einem … weiterlesen

03.04.2017

Billigflieger-Terminal am Frankfurter Flughafen: Welche Strategie verfolgt eigentlich die Fraport?

Die GRÜNEN im Landtag zeigen sich irritiert angesichts der Pressemeldungen über ein geplantes Billigflieger-Terminal am Frankfurter Flughafen. „Bisher war es die Strategie der Fraport, den Frankfurter Flughafen als Drehkreuz für Umsteiger insbesondere für Langstreckenflüge zu positionieren. Nun scheint Fraport endgültig den Strategiewechsel hin zu weiteren Billigfliegern zu vollziehen, der ihre jahrelangen Ankündigungen Lügen straft“, erklärt … weiterlesen

30.01.2017

200. Montagsdemonstration gegen Fluglärm - GRÜNE: Wichtige Unterstützung im Kampf für mehr Lebensqualität

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN dankt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der 200. Montagsdemo gegen Fluglärm am Frankfurt Flughafen für ihr Engagement. „Die Demonstrantinnen und Demonstranten thematisieren unermüdlich immer wieder die Belastungen, die der Flughafen für sein Umland bedeutet“, erklärt der flughafenpolitische Sprecher der GRÜNEN, Frank Kaufmann, „diese vehemente Präsenz ist eine wichtige Unterstützung für … weiterlesen