Inhalt

Archiv


06.05.2011

Neonazis bei Eröffnung des Keltenmuseums - GRÜNE: Kühne-Hörmann kann Verantwortung nicht auf andere abschieben

Keltenfürst_Glauberg, Kulturpolitik

DIE GRÜNEN fragen, inwieweit Eva Kühne-Hörmann ihr Ministerium noch im Griff hat. Zuerst weigert sie sich zu überprüfen, ob öffentliche Gelder vom ehemaligen Präsidenten der privaten EBS veruntreut wurden. Inzwischen ist bekannt, dass sehr wohl auch Steuergelder in die privaten Firmen des Herrn Jahns flossen. Dann musste sie die Kostenexplosion bei den Kasseler Museen bestätigen. Und jetzt dieser Skandal bei der Eröffnung des Keltenmuseums. Verantwortungsvolles Regieren sieht anders aus. weiterlesen

GRÜNE Hessen auf FacebookGRÜNE Hessen auf InstagramGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in Hessen