Inhalt

Archiv


04.05.2017
Portraitfoto von Jürgen Frömmrich vor grauem Hintergrund.
10.11.2016

Rassismus: Flüchtlingsfeindliche Vorfälle sind Herausforderung für alle Demokraten

Für die GRÜNEN im Hessischen Landtag sind flüchtlingsfeindliche Vorfälle nicht hinnehmbar. „Gewalt ist inakzeptabel, und Gewalt gegen Menschen, die bei uns vor Gewalt Schutz suchen, ist es erst recht. Wer Flüchtlingshelfer beschimpft, bedroht oder gar beispielsweise durch Sabotage an Fahrzeugen in Lebensgefahr bringt, ist kriminell. Die Anstifter solcher Taten sind AfD, Pegida und Co.: Sie … weiterlesen

26.05.2016

Politisch motivierte Kriminalität: GRÜNE bestürzt über Anstieg der Straftaten gegen Flüchtlinge

Für die GRÜNEN im Hessischen Landtag ist die steigende Zahl von Übergriffen auf Flüchtlinge und anderer rechtsextremer Straftaten nicht hinnehmbar. „Menschen anzugreifen, die bei uns Schutz vor Verfolgung und Krieg suchen, ist feige und völlig inakzeptabel. Offensichtlich fühlen sich einige wenige dazu berufen, die menschenverachtende Ideologie von Pegida und Co. in die Tat umzusetzen. Die … weiterlesen

04.05.2016

Übergriffe auf Flüchtlinge: Fremdenfeindlichkeit und Rassismus schon an der Wurzel bekämpfen

Die GRÜNEN im Landtag verurteilen Übergriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingseinrichtungen scharf. „Wer Menschen angreift, die bei uns Schutz und Zuflucht vor Verfolgung suchen, der greift unsere Demokratie an“, erklärt Jürgen Frömmrich, innenpolitischer Sprecher der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zu den am Dienstag von Innenminister Beuth veröffentlichten Zahlen über solche Taten. „In unserem Land soll … weiterlesen

20.04.2016
24.02.2016

Angriff auf Flüchtlingsheim in Nieder-Florstadt: Fremdenfeindlichkeit mit allen rechtsstaatlichen Mitteln bekämpfen

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN verurteilt den Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft und einen Gebetsraum der Ahmadiyya-Gemeinde in Nieder-Florstadt im Wetteraukreis. „Wir sind entsetzt, dass immer wieder Rassisten Menschen angreifen, die bei uns Schutz suchen“, erklärt Jürgen Frömmrich, innenpolitischer Sprecher der GRÜNEN. Die Unterkunft wurde in der vergangenen Nacht mit Steinen beworfen. Außerdem wurden Zettel … weiterlesen

09.01.2016

Demonstration nach Schüssen auf Flüchtlingsunterkunft: Dreieich sendet starkes Zeichen der Weltoffenheit und Mitmenschlichkeit

Als ein starkes Zeichen für Weltoffenheit und für Solidarität mit Flüchtlingen wertet die GRÜNE Landtagsfraktion die Demonstration in Dreieich am Samstag (9. Januar). „Fremdenfeindlichkeit hat in Hessen und anderswo keinen Platz und muss mit allen rechtsstaatlichen Mitteln bekämpft werden. Dieses Signal der Solidarität haben wir von Dreieich aus gesendet“, erklären die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN … weiterlesen

25.03.2010

Neonazis in Wetzlar - GRÜNE: Zivilgesellschaft muss sich entgegenstellen

Die Zivilgesellschaft ist nach Auffassung der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gefragt, sich Neonazis in Hessen entgegen zu stellen. Dies sei am vergangenen Wochenende mit einem breiten Bündnis aus Bürgerinnen und Bürgern, Initiativen und Organisationen gelungen. Die Demonstration zeigte die Solidarität mit dem Pastoralreferenten der katholischen Kirche und dessen Familie, die Opfer eines Brandanschlags wurden. … weiterlesen

28.01.2010

CDU und FDP distanzieren sich nicht von fremdenfeindlichen und revanchistischen Äußerungen - GRÜNE: Unglaubliches Armutszeugnis

Als „unglaublich“ wertet es der Parlamentarische Geschäftsführer von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Mathias Wagner, dass CDU und FDP heute in namentlicher Abstimmung einen Entschließungsantrag der Links-Fraktion abgelehnt haben. Der Antrag, den die Links-Fraktion im Zusammenhang mit Äußerungen des CDU-Abgeordneten Irmer im Wetzlar-Kurier gestellt hat, lautet im vollständigen Wortlaut: „Der Landtag distanziert sich von Äußerungen und Stellungnahmen, … weiterlesen

GRÜNE Hessen auf XHalbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenGRÜNE Hessen auf Facebook