Inhalt

13.03.2015

GRÜNE: ‚Pille danach‘ endlich rezeptfrei

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist hoch erfreut, dass die ‚Pille danach‘ ab dem 15. März rezeptfrei erhältlich ist. „Gemeinsam mit Frauenverbänden, pro familia und anderen haben wir GRÜNE uns sehr lange dafür eingesetzt, dass die Pille danach endlich rezeptfrei erhältlich ist. Die Möglichkeit eines schnellen und diskriminierungsfreien Zugangs zu Notfallverhütungsmitteln zu haben, ist wichtig für die sexuelle Selbstbestimmung“, erklärt Sigrid Erfurth.

Nachdem die Bundesregierung sich lange gesträubt hat, hat sie nun die Entscheidung der EU-Kommission umgesetzt, die ‚Pille danach‘ aus der Rezeptpflicht zu entlassen. Dazu Erfurth: „Falls mit der Verhütung etwas schief geht, muss in erster Linie die Frau sich Gedanken um eine mögliche ungewollte Schwangerschaft machen. Wir freuen uns sehr, dass Frauen die ‚Pille danach‘ nun einfacher erhalten können, wenn sie sie brauchen, und nicht erst einen Arzt aufsuchen müssen. In einer solchen Ausnahmesituation ist Schnelligkeit geboten, damit das Medikament auch wirken kann.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Volker Schmidt

Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: https://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt

  • Sigrid Erfurth

    Stellvertretende Fraktionsvorsitzende - Sprecherin für Finanzen, Schutz der Werra, Behinderte Menschen, Frauen und Gleichstellung

Zum Thema