Inhalt

Mirjam Schmidt

Portraitfoto Mirjam SchmidtSprecherin für Kunst und Kultur

Vita

  • 1997 Abitur
  • Von 1998 bis 2004 Studium der Kunstgeschichte, Ludwig-Maximilian-Universität, Münnchen;
    10/2004 bis 11/2007 Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt.
  • 2007 Abschluss Kunsthistorikerin M. A.
  • 2008 Praktikum Fine Germian Design, Frankfurt am Main.
  • Von 2008 bis 2010 Assistant and Gallery Director Voges Gallery, Frankfurt am Main.
  • Von 2010 bis 2013 Assistentin der Geschäftsleitung, Presse und Öffentlichkeitsarbeit Meixner Schlüter Wendt Architekten, Frankfurt am Main.
  • Von 2013 bis 2018 Persönliche Assistentin, Leitung Kommunikation Mäckler Architekten und Deutsches Institut für Stadtbaukunst, Frankfurt am Main.
  • Von 08/2018 bis 12/2018 Referentin im Dezernat III Personal und Gesundheit, Stadt Frankfurt am Main.

Politische Vita

  • Seit 2016 Mitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.
  • Seit dem 18. Januar 2019 Abgeordnete des Hessischen Landtags.

Ausschüsse

  • Ausschuss für Wissenschaft und Kunst
  • Europaausschuss

Regional zuständig für

Regionalbüro

Kontakt

Gläserne Abgeordnete

Wir GRÜNE kämpfen schon lange dafür, dass Abgeordnete ihre Nebentätigkeiten transparent darstellen. Unsere Abgeordneten sind mit gutem Beispiel vorangegangen.
Das hat geholfen: 2014 hat sich der Landtag Verhaltensregeln gegeben, die allen Abgeordneten detaillierte Angaben zu Tätigkeiten vor und neben der Mitgliedschaft, Nebeneinkünften sowie Spenden und Zuwendungen vorschreiben. Die Informationen werden im Abgeordnetenprofil auf der Seite des Landtags veröffentlicht: