Inhalt

27.10.2021

Landesprogramm „Zukunft Innenstadt“ - 110 Innenstädte werden zu attraktiveren Orten

Die Ausgewählten der ersten Förderrunde des Landesprogramms „Zukunft Innenstadt“ stehen fest: 110 hessische Städte und Gemeinden profitieren von dem 27 Millionen Euro umfassenden Fördertopf zur Belebung der Innenstädte. Aufgrund des großes Interesses verdoppelte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir kurzerhand das Fördervolumen. Die insgesamt 176 eingereichten Bewerbungen zeigen, wie umfangreich der Ideenpool ist, mit dem Kommunen ihre Innenstädte zu lebenswerten und florierenden Orten umbauen wollen. Das ist ein ermutigendes Zeichen, denn in Zeiten des boomenden Onlinehandels und der Verlagerung von Einkaufszentren in Randlagen ist die kreative Wiederbelebung der Ortsmitten ein wichtiges Zukunftsprojekt.

 

Zugleich wurden drei hessische Städte mit dem „Kommunalpreis“ für besonders beispielhafte Projektideen ausgezeichnet. Offenbach, Rüsselsheim und Eschwege erhalten Fördermittel zwischen 1 Mio. und 500.000 Euro. Dieser äußerst erfolgreiche Auftakt zur Zukunft der Innenstädte zeigt: Hessen stemmt sich aktiv gegen eine Verödung seiner Innenstädte und macht diese zu vielseitigen Orten mit hoher Aufenthaltsqualität.

Kontakt