Inhalt

28.10.2016

Lehrplan Sexualerziehung: Breite Unterstützung für Akzeptanz und Vielfalt

Die hessischen GRÜNEN freuen sich über die breite Unterstützung für den neuen Lehrplan Sexualerziehung und rufen zur Teilnahme an der Kundgebung des „Bündnisses für Akzeptanz und Vielfalt – gegen Diskriminierung und Ausgrenzung“ am Sonntag in Wiesbaden auf. „Rund 100 Vereine und Initiativen, Gewerkschaften, kirchliche Gruppen und Parteien treten für den im September in Kraft gesetzten Lehrplan, für die Akzeptanz der Vielfalt von Lebensweisen in Hessen und gegen Diskriminierung und Ausgrenzung ein – das zeigt die breite gesellschaftliche Basis dieser Haltung“, erklären die Landesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen, Daniela Wagner und Kai Klose. „Dass Schülerinnen und Schülern ein offenes und wertschätzendes Verständnis für die Vielfalt partnerschaftlicher Beziehungen, sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten vermittelt bekommen, ist im Jahr 2016 schlicht eine Selbstverständlichkeit. Das zeigen auch die vielen positiven Äußerungen zum Lehrplan von Experten in den Medien.“

Das Bündnis stellt sich entschlossen gegen die sogenannte „Demo für Alle“ (DfA), die Sexualaufklärung in der Schule ablehnt. „Zur DfA mobilisiert nicht nur die rechtspopulistische AfD, sondern auch zahlreiche rechtsradikale und neonazistische Gruppierungen wie die Identitäre Bewegung, die NPD und ,Der III. Weg‘. Die DfA will zurück in die verklemmten 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, zurück zu einem Verständnis von Ehe und Familie als Fortpflanzungsgemeinschaft statt als liebevoller Partnerschaft. Dazu mobilisiert die DfA mit gezielter Desinformation und Vorurteilen gegenüber Lesben, Schwulen, Bi und Trans*.“

„Wiesbaden und Hessen sind weltoffen und bunt! Unsere offene und freie Gesellschaft weiß, dass Vielfalt ihre größte Stärke ist“, so die GRÜNEN Landesvorsitzenden. „Die ,Demo für Ausgrenzung‘ kann ihren Hass wieder mit nach Hause nehmen – rückstandsfrei.”

Die Demonstration am Sonntag, 30. Oktober in Wiesbaden beginnt um 11 Uhr am Hauptbahnhof. Die Landesvorsitzenden der GRÜNEN sowie mehrere Abgeordnete der Landtagsfraktion werden daran teilnehmen. Für die Landesregierung spricht der Bevollmächtigte für Integration und Antidiskriminierung, Staatssekretär Jo Dreiseitel (GRÜNE), bei der Kundgebung. Neben Redebeiträgen unter anderem von Eltern-, Schul- und Kirchenvertretungen sowie aus der schwul, lesbischen und Trans* Community wird ab 12 Uhr auf dem Dernschen Gelände ein buntes Musikprogramm unter anderem mit Absinto Orkestra, OneLove Crew, Hanne Kah und Mine zu hören sein.

#Sexualerziehung - für Akzeptanz und Vielfalt - Demo am 30. Oktober in Wiesbaden


Jochen Ruoff
Politischer Geschäftsführer und Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden
Fon 0611/98 92 0 0
Fax 0611/98 92 0 33
pol.geschaeftsfuehrung@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de