Inhalt

05.02.2016

Wahl des HR-Intendanten: GRÜNE gratulieren Manfred Krupp und wünschen ihm viel Erfolg

Die GRÜNEN im Landtag gratulieren Manfred Krupp herzlich zur Wahl zum Intendanten des Hessischen Rundfunks. „Mit Manfred Krupp hat sich der Rundfunkrat mit großer Mehrheit für einen Kandidaten entschieden, der den HR seit Jahrzehnten von innen kennt und sich dort in seiner Karriere vom Volontariat bis zum Fernsehdirektor hohes Ansehen erworben hat“, erklärten Mathias Wagner, Vorsitzender der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag, und deren Parlamentarische Geschäftsführerin Angela Dorn, die für die GRÜNEN im Rundfunkrat sitzt. „Gerade in der schwierigen wirtschaftlichen Situation braucht es eine ruhige und erfahrene Hand sowie das Vertrauen innerhalb und außerhalb des Hessischen Rundfunks, um den Sender gut in die Zukunft zu führen. “

„Wir wünschen Herr Krupp viel Erfolg bei der Herausforderung, den öffentlich-rechtlichen Sender weiter in Richtung wirtschaftliche Gesundung zu steuern und zugleich dem Auftrag gerecht zu werden, ein unabhängiges, informatives und unterhaltsames Qualitätsprogramm zu ermöglichen“, so Wagner und Dorn weiter. „Die Veränderungen in der heutigen Medienlandschaft sind rasant. Der HR muss sich seinen Markenkern erhalten und gleichzeitig so modern aufstellen, um im Wandel Schritt zu halten. Für diese Herausforderungen wünschen wir Herrn Krupp ein gutes Händchen. Wir nehmen erfreut zur Kenntnis, dass Herr Krupp sich auch der Frauenförderung im HR annimmt. Der HR hat über die vergangenen Jahre vieles angepackt. Aber gerade bei der Frage, Frauen in Führungspositionen zu bringen, sehen wir noch Nachholbedarf“, verdeutlichen Wagner und Dorn.“

Die GRÜNEN danken zugleich dem scheidenden Intendanten Dr. Helmut Reitze für seine engagierte Arbeit. „Herr Dr. Reitze hatte in den vergangenen 13 Jahren die schwierige Aufgabe zu meistern, in einer sich verändernden Rundfunk- und Medienlandschaft die Sender des HR so zu steuern, dass sie ein breites Publikum erreichen, ohne den besonderen Auftrag der öffentlich-rechtlichen Anstalten zu vernachlässigen. Es ist ihm gelungen, den hr als Heimatsender vieler Hessinnen und Hessen zu etablieren. Wir danken Herrn Dr. Reitze auch für die gute Zusammenarbeit im Rundfunkrat und wünschen ihm für die Zeit nach seiner Intendanz alles Gute.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Volker Schmidt

Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt