Inhalt

15.02.2017

Tourismusbilanz: "Reisen für Alle" ist ein wichtiger Wachstumsmarkt

DIE GRÜNEN im Landtag freuen sich über die starken Impulse, die das hessische Wirtschaftsministerium für den Tourismus im Bundesland setzt. „Laut den Übernachtungszahlen, die das Statistische Landesamt heute bekannt gegeben hat, war 2016 das siebte Rekordjahr in Folge. Dazu trägt auch der Wachstumsmarkt ,inklusiver Tourismus’ bei“, erklärt Kai Klose, tourismuspolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Hessen gehört zu den Vorreitern des bundesweit einheitlichen Kennzeichnungssystems ,Reisen für Alle‘, das barrierefreie Angebote zertifiziert. Das Ministerium von Tarek Al-Wazir (GRÜNE)  hat die Anschubfinanzierung für die ersten 50 Betriebe übernommen, die mit diesem Label um Gäste mit Behinderung werben. Angesichts des demographischen Wandels gewinnt dieser Markt nicht nur wirtschaftlich an Bedeutung. Es ist auch eine Frage von Gerechtigkeit und Teilhabe, damit Menschen mit Behinderung in Hessen möglichst ohne Hindernisse reisen können.“

Die Special Olympics, die nationalen Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung, die Anfang März in Willingen stattfinden, sind eine gute Gelegenheit dafür zu werben. „Dass der Hessische Tourismuspreis, der im September vergeben wird, neben touristischen Innovationen und gutem Service auch barrierefreie Angebote auszeichnet, ist eine richtige Weichenstellung.“

Neben den Übernachtungen in den Städten sei der Tourismus auf dem Land ein wichtiger Wachstumsmarkt. „Die Tourismuswerbung in Hessen setzt erfolgreich darauf, die seit Jahren positive Entwicklung auch jenseits der Ballungsräume zu nutzen“, so Klose weiter. „Uns GRÜNEN liegen innovative Angebote für naturnahen und umweltfreundlichen Tourismus im ländlichen Raum besonders am Herzen. Wandern, Radfahren und der Aufenthalt in der Natur liegen weiterhin im Trend und bergen beachtliche Wachstumspotenziale.“ Ein Beispiel sei im Lutherjahr 2017 der „Lutherweg“, der die Reise des Reformators von der Wartburg nach Worms nachzeichnet und zum größten Teil durch Hessen führt. Die touristische Infrastruktur hat das Land mit 350.000 Euro gefördert.


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Volker Schmidt
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt

Zum Thema