Inhalt

06.12.2017

Sicherheitsinititative KOMPASS: Für eine effizientere Präventionsarbeit in hessischen Kommunen

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist die neue Sicherheitsinitiative KOMPASS (KOMmunalProgrAmm SicherheitsSiegel) eine gute Unterstützung der Kommunen zur Erarbeitung und Umsetzung passgenauer Sicherheitskonzepte in Zusammenarbeit mit Polizei, Bürgerinnen und Bürgern sowie weiteren gesellschaftlichen Akteuren. „Mit dem bundesweit einmaligen Programm sollen zunächst in den vier Modellkommunen Hanau und Maintal sowie Bad Homburg v.d.Höhe und Schwalbach am Taunus gezielte Anreize geschaffen werden, auf kommunaler Ebene mehr Verantwortung im Bereich der Sicherheit zu übernehmen. Bei erfolgreicher Evaluation ist eine Ausweitung auf ganz Hessen geplant“, erklärt Jürgen Frömmrich, innenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Ein wichtiger Baustein des neuen Programms ist auch die polizeiliche Präventionsarbeit. Gerade im Rahmen der Prävention bietet KOMPASS den Kommunen die notwendige Orientierungshilfe und unterstützt sie bei der Suche nach passenden Konzepten.“

„Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Land, erhält eine KOMPASS-Stadt oder –Gemeinde das Sicherheitssiegel – so wird das Engagement der Kommune für ihre Bürgerinnen und Bürger sichtbar. KOMPASS ermöglicht die individuelle Ausgestaltung der kommunalen Sicherheitskonzepte unter Beachtung der spezifischen Situation vor Ort“, so Frömmrich weiter. „Wir begrüßen außerdem ausdrücklich, dass das Hessische Innenministerium den sieben Polizeipräsidien für KOMPASS jeweils zwei zusätzliche Stellen zuweist, um so den Bereich der Kriminalprävention zu stärken. In der Prävention liegt der Schlüssel für eine erfolgreiche Sicherheitspolitik. Eine Straftat, die erst gar nicht geschieht, muss nicht in polizeilicher oder kriminalistischer Arbeit aufgeklärt werden und fordert vor allem keine Opfer.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Volker Schmidt
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt

Zum Thema