Inhalt

10.03.2016

Hochschulpolitik – Wichtige Verbesserungen für Studierende, Lehrende und Beschäftigte

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag sind in den Zielvereinbarungen, die die Landesregierung mit den 13 öffentlichen Hochschulen Hessens geschlossen hat, wichtige Entwicklungsziele verankert worden. „Damit wird der inhaltliche Rahmen des Hochschulpaktes ausgefüllt. Neben einer bundesweit beispielhaften Finanzierung haben die hessischen Hochschulen in wichtigen hochschulpolitischen Fragestellungen eine Führungsrolle übernommen“, freut sich Daniel May, hochschulpolitischer Sprecher der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag. „Die Zielvereinbarungen zeigten sehr deutlich, dass die Hochschulen ihren öffentlichen Auftrag wahrnehmen, dabei aber in der Autonomie, die ihnen in Hessen bewusst gewährt bleibt, mit großem Spielraum agieren können.“

„Zu den wichtigen hochschulpolitischen Fragestellungen die mit den neuen Zielvereinbarungen adressiert werden, gehören ein fairer Umgang mit dem Personal; eine Steigerung des Anteils von Frauen insbesondere in der Gruppe der Professorinnen und Professoren; Anstrengungen, um die Quote der Studienabbrecherinnen und -abbrecher zu reduzieren; der weitere Ausbau von Studienplätzen, insbesondere an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften; eine gezielte Bildung von Schwerpunkten und der Ausbau von Kooperationen in der Forschung und eine bessere Energieeffizienz“, so May weiter. „Das nutzt den Studierenden, den Beschäftigten der Hochschulen und den Forschenden und Lehrenden gleichermaßen.“

Die Ziele und Maßgabe der Vereinbarung bringen viele Punkte, die DIE GRÜNEN im Koalitionsvertrag mit der CDU verankert haben, deutlich voran: „Es ist eine klare grüne Handschrift zu erkennen“, kommentiert May. Wichtig sei den GRÜNEN zudem gewesen, dass neben den Zielen auch konkrete Maßnahmen und leicht überprüfbare Zwischenschritte zum Erreichen dieser Ziele formuliert würden. „Es verdient große Anerkennung, wie die Hochschulen sich hier ins Zeug gelegt und in vielen Punkten geliefert haben. Es stehen nun klare Meilensteine am Weg zum Erreichen der Ziele, an denen sich der Fortschritt dorthin messen lassen wird.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Volker Schmidt

Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt