Inhalt

Tarek Al-Wazir

Tarek-Al-Wazir-250pxHessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Vita

Geboren am 03.01.1971 in Offenbach am Main.
Schulausbildung in Frankfurt am Main, Offenbach am Main und Sana’a (Jemen).
1991 Abitur
1991 bis 1992 Zivildienst
Studium der Politologie; Abschluß: Diplom-Politologe

Politische Vita

Seit 1989 Mitglied der Grünen. Verschiedene Ämter und Funktionen auf Kreis- und Landesebene.
Von 1992 bis 1994 Vorsitzender der Grünen Jugend Hessen.
Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Offenbach am Main von 1993 bis 1997 und seit 2000.
Mitglied des Hessischen Landtags seit 05.04.1995. Von 1995 bis 2005 innenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag, Von 2005 bis 2008 medien- und integrationspolitischer Sprecher der Fraktion. Seit 2003 Mitglied des Rundfunkrats des Hessischen Rundfunks. Seit 2008 medienpolitischer Sprecher.
Von 2000 bis 2013 Vorsitzender der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, seit Dezember 2006 Mitglied des Parteirats des Bundesverbands von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und von 2007 bis 2013 Vorsitzender des Landesverbandes BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Hessen. Seit dem

Regionaler Ansprechpartner für

  • Stadt Offenbach

Regionalbüro

Mitarbeiter für die Stadt Offenbach:
Alexander Unrath
Regionalbüro von Tarek Al-Wazir, MdL
Domstraße 87-89
63067 Offenbach
Tel.: 069-82363268
Fax: 069-80086944
E-Mail: alexander.unrath@al-wazir.de

Im Internet

Gläserne Abgeordnete

Wir GRÜNE kämpfen schon lange dafür, dass Abgeordnete ihre Nebentätigkeiten transparent darstellen. Unsere Abgeordneten sind mit gutem Beispiel vorangegangen.
Das hat geholfen: 2014 hat sich der Landtag Verhaltensregeln gegeben, die allen Abgeordneten detaillierte Angaben zu Tätigkeiten vor und neben der Mitgliedschaft, Nebeneinkünften sowie Spenden und Zuwendungen vorschreiben. Die Informationen werden im Abgeordnetenprofil auf der Seite des Landtags veröffentlicht: