Inhalt

Daniel May

Daniel-May-250pxSprecher für Wissenschaft, Hochschule, Weiterbildung und Forschung

Vita
Geboren 1981 in Korbach. 2000 Abitur an der Alten Landesschule Korbach. 10/2000 -8/2001 Zivildienst auf Hofgut Rocklinghausen (Waldeck-Frankenberg). Von 2001-2002 Studium Physik an der Gesamthochschule Kassel, 2002-2007 Studium Physik und Mathematik für Lehramt Sekundarstufe I, Abschluss: 1. Staatsexamen.  2000-2003 Mitarbeiter der Grünen im Kreistag Waldeck – Frankenberg. 2003-2008 Mitarbeiter des Landtagsabgeordneten Jürgen Frömmrich. 2004-2006 verschiedene Tätigkeiten als studentische Hilfskraft am FB Mathematik an der Uni Kassel. 2007-2008 Wissenschaftliche Hilfskraft am FB Gesellschaftswissenschaften an der Uni Kassel. 2008-2009 Lehrer im Vorbereitungsdienst an der Gesamtschule Edertal (Physik/Mathematik).

Politische Vita
1997-2000 Kreisschulsprecher des Landkreises Waldeck – Frankenberg. Seit 6/1999 Mitglied von Bündnis 90 / Die Grünen. Seit 2001 Kreistagsabgeordneter im Landkreis Waldeck – Frankenberg. Seit 2006 Stadtverordneter in Korbach, Fraktionsvorsitzender der Stadtverordnetenfraktion. 2003-2008 Mitglied des Landesvorstandes der Grünen Jugend Hessen, von 2005 bis 2008 Vorsitzender der Grünen Jugend Hessen. Seit Juli 2009 Mitglied des hessischen Landtags.

Mitglied in den Ausschüssen

  • Obmann im Ausschuss für Wissenschaft und Kunst (WKA)
  • Hauptausschuss
  • Kulturpolitischer Ausschuss (KPA)
  • Unterausschuss Justizvollzug (UJV)

Regionaler Ansprechpartner für

  • Schwalm-Eder-Kreis
  • Fulda

Kontakt

Gläserne Abgeordnete

Wir GRÜNE kämpfen schon lange dafür, dass Abgeordnete ihre Nebentätigkeiten transparent darstellen. Unsere Abgeordneten sind mit gutem Beispiel vorangegangen.
Das hat geholfen: 2014 hat sich der Landtag Verhaltensregeln gegeben, die allen Abgeordneten detaillierte Angaben zu Tätigkeiten vor und neben der Mitgliedschaft, Nebeneinkünften sowie Spenden und Zuwendungen vorschreiben. Die Informationen werden im Abgeordnetenprofil auf der Seite des Landtags veröffentlicht: