Blog

Wir verstehen unser Blog als ein Forum für Information und Diskussion. Unsere Autorinnen und Autoren schreiben jeweils aus ihrer persönlichen Sicht, was sie gerade bewegt, woran sie arbeiten und welche Meinung sie zu aktuellen Themen haben. Das muss nicht immer die Meinung der gesamten Fraktion oder Partei sein.

Foto von Till Haupt
14. Dezember 2013

Du entscheidest Europa - GREEN PRIMARY: Spitzenkandidaten für die Europawahl

Till Haupt, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Online-Redaktion bei der Landtagsfraktion

bg-header-splash_de.png

GRÜNE reden nicht nur von Mitbestimmung, wir machen es auch! Mit der Urwahl im vergangenen Jahr haben wir die Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl bestimmt. Jetzt gehen die europäischen GRÜNEN einen Schritt weiter in Richtung Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Zum ersten Mal in der Geschichte der Europawahlen stellen die führenden europäischen Parteien europaweite SpitzenkandidatInnen auf. Dies ist eine Folge des Lissasbon-Vertrags, der vorsieht, dass die Ernennung des nächsten Präsidenten der Europäischen Kommission auf Grundlage des Ergebnisses der Europawahlen erfolgen muss. Deshalb ist die Ernennung von europäischen Spitzenkandidaten so wichtig. Vier KandidatInnen stellen sich der GREEN PRIMARY. Monica Frassoni (Italien), José Bové (Frankreich), Rebecca Harms und Ska Keller (beide aus Deutschland). Rebecca tritt für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an, Ska tritt für die Federation of Young European Greens (fyeg) an. Alle KandidatInnen haben die Unterstützung von mindestens vier der europäischen GRÜNEN Mitgliedsparteien. Aus diesen vier Kandidaten werden zwei Spitzenkandidaten in einer Online-Abstimmung gewählt. Die Abstimmung läuft vom 10. November bis 28. Januar 2014. Mitmachen können alle die in … weiterlesen

Foto von Tarek Al-Wazir
5. Dezember 2013

Wir sind – wie ihr – sehr gespannt

Tarek Al-Wazir, Spitzenkandidat zur Landtagswahl 2013

seit die aktuelle „Grünfläche“ am 21. November in Druck gegangen ist, sind zwar nur wenige Tage vergangen, es ist aber unglaublich viel passiert. weiterlesen

Foto von Till Haupt
21. September 2013

Tarek Al-Wazir: "Ich werde auch als Minister twittern"

Till Haupt, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Online-Redaktion bei der Landtagsfraktion

Der gestrige Chat mit Tarek Al-Wazir zu Bytes statt Beton? Neue Perspektiven für Hessen. war Teil der Kampagne Hessen wechselt digital (dort können mir noch bis Sonntag 18.00 Uhr Fragen gestellt werden). Für uns GRÜNE ist eine moderne Netzpolitik und ein digitaler Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig. Alle Chat-Beiträge im Protokoll: Daniel Mack: In ca. 10 Minuten geht’s hier los mit unserem Spitzenkandidaten zur Landtagswahl in Hessen: Tarek Al-Wazir zum Thema „Bytes statt Beton? Neue Perspektiven für Hessen.“ – Infos zu Tarek gibt es hier: http://al-wazir.de, aber auch immer total aktuell auf Twitter unter @talwazir. Daniel Mack: Jetzt geht’s los. 18 Fragen hat Tarek vorher bekommen. Vom Ausbau des Breitbandes bis zur Zukunft der Offenbacher Kickers :-) Daniel Mack: User „Ultra“ betont, dass er nichts von Gewalt und Hass im Stadion hält. Er möchte wissen, was Du zur Ultra-Bewegung sagst und was Dein Tipp für das Europa-League-Spiel der Eintracht morgen gegen Bordeaux ist? Willi möchte wissen, ob die Eintracht durch Sponsoring von … weiterlesen

Foto von Till Haupt
13. September 2013

Startup Hessen

Till Haupt, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Online-Redaktion bei der Landtagsfraktion

Hessen genießt den Ruf, eines der wirtschaftlich stärksten Bundesländer Deutschlands zu sein: Sein Bruttoinlandsprodukt liegt auf Platz fünf von 16. Schaut man jedoch genauer hin, schwächelt die wirtschaftliche Entwicklung in Hessen schon lange: seit 2000 ist das Bruttoinlandsprodukt lediglich um 7,9 Prozent (= 0,61% p.a) gewachsen – geringer war der Zuwachs nur in Sachsen-Anhalt. Die Börsen- und Finanzkrise hat deutlich gemacht, wie fragil gerade die hessische Wirtschaftskraft tatsächlich ist: Im Krisenjahr 2009 ist das Bruttoinlandsprodukt sogar um 2% stärker gesunken, als im Bundesschnitt. Und auch nach der Krise konnte Hessen – anders als Baden-Württemberg oder Bayern – nicht an das Vorkrisenniveau anknüpfen. Schwarz-gelber Fetisch: Flughafen und Finanzen Ein Grund für diese starke Anfälligkeit ist die nahezu manische Fixierung auf Finanzwirtschaft und Flughafen. Besonders der Flughafen wird von Schwarz-Gelb geradezu penetrant als der wichtigste Job- und Wirtschaftsmotor im ganzen Lande promoted. Mit diesem Mantra wurde zuletzt der fatale Ausbau der Nordwestbahn und soll auch jetzt wieder der Bau eines dritten Terminals gerechtfertigt werden. Geflissentlich übersehen wird, … weiterlesen

Foto von Kai Klose
11. September 2013

Grünes Gezwitscher: HR-Runde zur Bundestagswahl

Kai Klose, Wahlkampfmanager

Am Dienstag, 10. September, trafen in einer Fernsehdebatte des HR die hessischen Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl aufeinander. Für uns mit dabei: Priska Hinz. Wir haben die Diskussion verfolgt und mit vielen Tweets begleitet und kommentiert. Die Debatte finden Sie hier: Hessische Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl in der hr-Runde Unsere Kommentare dazu hier: weiterlesen

Foto von Kai Klose
23. August 2013

Hessen wechselt zu Angela und Tarek - neue Websites der Spitzenkandidaten

Kai Klose, Wahlkampfmanager

Wir haben nicht nur die Konzepte für den Wechsel in Hessen, wir haben auch die sympathischsten Spitzenkandidaten. Angela Dorn und Tarek Al-Wazir haben deshalb heute jeweils eine neue Internetseite bekommen, auf der Du sie noch besser kennenlernen kannst. Neben den üblichen Informationen wie Pressemitteilungen und Terminen haben wir dabei ein besonderes Augenmerk auf die Biografie der Beiden gelegt. Mit einer Diashow gleich auf der Startseite gewähren wir Dir einen ganz persönlichen Einblick, wie Tarek und Angela zu den Persönlichkeite gereift sind, die heute erfolgreiche Politik für Hessen machen und DIE GRÜNEN in den Wechsel-Wahlkampf 2013 führen. Mit Bildern wichtiger Ereignisse in ihrem Leben – beispielsweise einem wunderbaren Schulfoto von Tarek, schon damals mit Anti-Fluglärm-Button – und kurzen, leicht verständlichen Texten, stellen wir die Beiden vor. Wir zeigen, wie sie zur Politik gekommen sind und was ihnen wichtig ist. Wenn dann noch nicht alle Fragen beantwortet sind, bieten wir mit Links zu Facebook, Twitter und Abgeordnetenwatch alle Möglichkeiten für den direkten Dialog. Denn die Profile unserer … weiterlesen

Foto von Bettina Hoffmann
22. August 2013

"Welterschöpfungstag"

Bettina Hoffmann, Frauenpolitische Sprecherin und Beisitzerin im Landesvorstand

Die Ressourcen, die die Erde innerhalb eines Jahres erneuert und nachhaltig zur Verfügung stellt, sind bereits seit dem 20. August für 2013 verbraucht. Berechnet haben dies das Global Footprint Network und der WWF. Das bedeutet, dass wir den Rest des Jahres auf Pump leben, dass wir mehr Holz und landwirtschaftliche Produkte verbrauchen und mehr CO2 freisetzen, als die Erde vertragen kann. Diese seit 30 Jahren gängige Übernutzung der Erde ist Ursache für Artensterben und Klimawandel. Die schlimmen Hochwasserereignisse im Frühsommer haben gezeigt, dass der Klimawandel auch bei uns angekommen ist. Umfragen zeigen, dass die BürgerInnen längst wissen, dass es so nicht weiter geht. Sie wissen, dass jeder seinen Beitrag zu einer Umkehr leisten kann. So hat das Online-Vergleichsportal Check 24 ermittelt, dass die Deutschen rund ein Fünftel weniger Kilometer mit dem Auto fahren als noch vor zehn Jahren. Eine Bevölkerungsumfrage des Bundesumweltministerium zum Naturbewusstsein der Deutschen zeigt, dass 93 % der Deutschen wollen, dass die Vielfalt der Pflanzen und Tiere erhalten bleibt. Für den Schutz … weiterlesen

Foto von Till Haupt
17. August 2013

Wochenrückblick: 2. Woche #Netztour vom 12. bis 16. August

Till Haupt, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Online-Redaktion bei der Landtagsfraktion

Die zweite Woche meiner #Netztour startete am Mittwoch mit einem vollgepacktem Terminkalender. Am Vormittag besuchte zu Hause im Main-Kinzig-Kreis, in Freigericht die CID GmbH. Das 1997 gegründete Unternehmen hat inzwischen 180 Mitarbeiter in Leipzig, Birstein und dem Headquarter in Freigericht. In all der Zeit ist die CID nicht ein Mal in den Genuss von Wirtschaftsförderung gekommen, hat sich vollkommen allein durchgekämpft. Davor habe ich hohen Respekt. Es zeigt aber auch, dass die Hessische Landesregierung  die IT-Branche in den vergangenen Jahren vollkommen ignoriert hat. Über 150 IT-Analysten arbeiten bei @CIDGermany. HQ nicht im hippen Berlin, sondern im #MKK in Freigericht! #Netztour pic.twitter.com/jKN0KKCnhV — Daniel Mack (@danielmack) August 14, 2013 Am gleichen Tag hatte ich einen kontroversen und spannenden Austausch mit der PMCS GmbH &Co KG in Bad Camberg. Der Geschäftsführer und Gründer Dirk K. Martin ist auch Landesvorsitzender der Falmilienunternehmer. Wir sind beide der Ansicht, dass IT-Ausgründungen direkt aus der Universität stärker gefördert und unterstützt werden müssen. Dazu müsse in der Universität schon mehr praktische Lehrinhalte integriert … weiterlesen

Foto von Kai Klose
14. August 2013

Es wird Zeit, uns die Freiheit zurückzuerobern!

Kai Klose, MdL, Sprecher für Wirtschafts-, Wohnungs-, Lesben und Schwulenpolitik

  Freiheit, Freiheit, ist das Einzige, was zählt. In welcher Welt leben wir eigentlich? Wie konnte es in einer aufgeklärten Gesellschaft dazu kommen, dass die Freiheit, der grundlegende Wert aller individuellen Menschenrechte, so banalisiert wurde wie in den letzten Wochen in der Bundesrepublik Deutschland? Drei Beispiele: Freiheit, die erste. Die Vereinigten Staaten von Amerika, deren stärkstes Symbol auf Liberty Island im Hafen von New York steht und immerhin den Namen „Freiheitsstatue“ trägt, haben in der Folge des 11. September jedes Maß verloren und gigantische Überwachungsprogramme wie PRISM und XKeyscore gestartet, zu dem Tom Koenigs am Samstag in der Frankfurter Rundschau alles Richtige gesagt hat: „Nicht der Bürger muss begründen, warum er seine Freiheitsrechte behalten möchte, sondern der Staat muss begründen, warum er sie einschränken möchte, in aller Öffentlichkeit.“ Statt dass aber offengelegt wird, wer wann von wem warum ausgespäht und abgehört wurde, statt dass unisono das sofortige Ende gefordert wird, wird der Streit auf die Frage reduziert, ob nun ein CDU- oder SPD-Minister ursächlich schuld … weiterlesen

Foto von Till Haupt
10. August 2013

Wochenrückblick: 1. Woche #Netztour vom 5. bis 9. August

Till Haupt, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Online-Redaktion bei der Landtagsfraktion

Die erste Woche meiner #Netztour begann am Dienstag den 6. August mit einem Gesprächstermin bei der Firma Auticon. Das in Berlin ansässige Unternehmen beschäftigt als Softwaretester ausschließlich Menschen mit Asperger-Syndrom, also Autisten.  In einem ihren Bedürfnissen gerecht werdenden Arbeitsumfeld können dort Autisten ihre besonderen Fähigkeiten erfolgreich entfalten. Auticon ist keine Behindertenwerkstatt, sondern ein gewinnorientiertes Unternehmen. Ich bin sehr beeindruckt von diesem Geschäftsmodell. Menschen danach zu beurteilen, was sie können, egal ob sie ein Handicap haben oder nicht, ist ein wichtiger Beitrag zur Inklusion. Besonders freut mich, dass Auticon Ende des Jahres nach Hessen, genauer gesagt nach Frankfurt am Main, expandieren will. Marktdominanz bringt Verantwortung mit sich Am gleichen Tag führte ich ein Gespräch mit der Microsoft Deutschland GmbH. Ein großes Themengebiet des Gespräches war Datensicherheit und Medienkompetenz, auf welchem sich Microsoft besonders engagiert. Mit seiner Monopolstellung trägt Microsoft natürlich eine hohe Verantwortung. Zudem sprachen wir über mögliche Maßnahmen zur Stärkung der digitalen Wirtschaft. Klare Datenschutzregelungen, ein starkes Urheberrecht und eine Startup-Förderung, die mit Risikokapital Neugründungen … weiterlesen

Partei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.Verlässlich gestalten - Perspektiven eröffnen. Der schwarz-grüne Koalitionsvertrag.Informiert bleiben. Newsletter der Landtagsfraktion.