Inhalt

Foto von Kai Klose
8. August 2013

Alle Infos zu Landtags- und Bundestagswahl auf gruene-hessen.de

Kai Klose, Wahlkampfmanager

Am 22. September, heute in 46 Tagen also, sind Landtags- und Bundestagswahlen in Hessen. Der Countdown für den Wechsel in Hessen läuft. Damit Sie sich über unsere Konzepte für ein GRÜNES Hessen informieren und unsere Kandidatinnen und Kandidaten, die genau dafür stehen, kennenlernen können, haben wir ein umfassendes Informationsangebot hier auf gruene-hessen.de geschaffen. Unter www.gruene-hessen.de/wahl finden Sie alle Infos, die Ihnen bei Ihrer Wahlentscheidung helfen können. Denn am 22. September liegt es in Ihrer Hand, den Wechsel für Hessen zu wählen.

Gleich auf der Startseite von gruene-hessen.de begrüßen Sie unsere Spitzenkandidaten Tarek Al-Wazir und Angela Dorn. Unter dem Countdown finden Sie Links zu den Internetseiten der Beiden, zum Wahlprogramm und zur Übersicht aller Kandidatinnen und Kandidaten.

Auf gruene-hessen.de/wahl gewinnen Sie den schnellen Überblick. Sie können unser Wahlprogramm im Volltext durchlesen, es als PDF zum späteren Lesen herunterladen oder sich unsere Schwerpunkte in Kürze ansehen. Weiter unten sehen Sie die Kandidatinnen und Kandidaten auf den ersten 18 Plätzen unserer Landesliste für die Landtagswahl und können sich mit einem Klick weiter über unsere Köpfe für Landtags- und Bundestagswahl informieren.

Neben der Landesliste, die Sie mit ihrer Zweitstimme wählen und damit die Zusammensetzung des Landtages bestimmen, können Sie GRÜNE Kandidatinnen und Kandidaten auch in Ihrem Wahlkreis wählen – mit Ihrer Erststimme. Auf unserer Karte sehen Sie, wer in Ihrem Wahlkreis für GRÜNE Konzepte für Hessen eintritt und können direkt Kontakt aufnehmen, wenn Sie Fragen haben.

Sind Ihnen diese Infos noch nicht genug und Sie haben Fragen zu Personen oder Themen? Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Kontaktieren Sie Ihre Kandidatinnen und Kandidaten per E-Mail, Facebook, Twitter oder über ihre Internetseiten. Oder wenden Sie sich an unseres Landesgeschäftsstelle in Wiesbaden, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Dieser Artikel entstand gemeinsam mit Christian Jung, Geschäftsführer der Antwortzeit Kommunikationsagentur und Till Haupt, Mitarbeiter des Landesverbands.

1

  1. Frank Laurent sagt:

    Es fällt mir dieses Jahr schwer, für die Grünen in den Wahlkampf zu ziehen, obwohl ich viele Positionen voll unterstütze. Als Einwohner Flörsheims, der mit der GALF gegen die unbarmherzigen Belastungen der neuen Landebahn kämpft, bin ich aber enttäuscht von der Haltung der Grünen in dieser Frage. Ich vermisse die klare Aussage, dass die Bahn weg muss. Sicher, das wird nicht ohne Weiteres möglich sein. Doch es muss das Ziel einer grünen, am Menschen, und nicht am Profit, ausgerichteten Politik sein.

    Immer mehr Menchen in Flörsheim und Umgebung wenden sich hier den Linken zu, die das unhaltbare Versprechen abgeben, dass die Bahn nach der Landtagswahl – sofern sie in die Regierung kämen – wegkommt. Ich kann das aber auch verstehen, fehlen doch von den Grünen klare Aussagen in dieser Frage. Es entsteht mehr und mehr der Eindruck, als wolle man nur weitere Auswüchse (3. Terminal) verhindern, und ansonsten die Schmerzen durch die neue Bahn ein wenig lindern. Das reicht aber nicht für die Menschen, die hier leben, und die hier weiter leben wollen.

    Grüne Politik muss sich vor allem und zuerst an Mensch und Natur ausrichten. Es geht dabei nicht darum, den Flughafen Frankfurt zu schließen. Aber er muss auf ein Maß zurückgeführt werden, der mit den Menschen, die in seinem Umfeld leben in Einklang gebracht werden kann.

    Es sind noch 46 Tage Zeit, den Menschen hier Hoffnung zu geben.

    Viele Grüße
    Frank Laurent

Schreiben Sie einen Kommentar

Verhaltensregeln
Ein Blog lebt von den Kommentaren und der Beteiligung der LeserInnen. Wir freuen uns über Lob, Kritik und spannende Diskussionen. Aber bitte in angemessener Form. Inhaltliche Kritik ist uns willkommen, aber Schmähkritik, persönliche Angriffe und Beleidigungen werden nicht geduldet. Links, Werbung, Spam ohne Bezug zum Thema sowie Kommentare, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, sind ebenso unerwünscht. Für Inhalte in unserem Blog übernehmen wir auch rechtlich eine Mitverantwortung, deshalb löschen wir Beiträge, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.

Wir bitten Sie diese Regeln bei Ihren Kommentaren einzuhalten und freuen uns auf spannende Diskussionen.

Mentoring Programm 2017 - GRÜNE Frauen für HessenGRÜNE Hessen auf InstagramVerlässlich gestalten - Perspektiven eröffnen. Der schwarz-grüne Koalitionsvertrag.