Inhalt

Foto von Till Haupt
23. Januar 2013

Tarek goes Claudia

Till Haupt, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Online-Redaktion bei der Landtagsfraktion

Anlässlich der hr-Aufzeichnung der Sendung Frankfurt Helau waren wir auf der Suche nach einem Kostüm für Tarek. Es gab viele mehr oder weniger interessante Vorschläge, die alle nach und nach verworfen wurden. So war das zunächst auch mit dem Vorschlag, geh doch als Claudia Roth. Als die Zeit immer knapper wurde und eine Entscheidung zu treffen war, wurde dieser Vorschlag dann doch noch einmal genauer beleuchtet und wir kamen zu dem Schluss, das kann funktionieren. Schließlich verstehen die GRÜNEN Spaß und nach einem Anruf im Büro von Claudia war klar: Das machen wir.

Nicht nur, dass dort alle begeistert waren, sie haben auch sofort gesagt: „Wenn schon, denn schon, ihr bekommt von uns auch das entsprechende original Outfit.“ Das war ja schon super und als wir das Paket mit den Klamotten aufgemacht haben, war die Freude groß. Das war ja nicht irgendeine Jacke, sondern diejenige die auf Fotos mit dem Untertitel „Sehen sie Herr Niebel, so schmuggelt man einen Teppich“ im Netz kursierte. Spektakulär.

Und so kam es dazu, dass Tarek die fünfstündige Aufzeichnung als Claudia Roth verbrachte. Und wer immer noch nicht überzeugt davon ist, dass Tarek die Idealbesetzung als Ein-Mann/Frau-Doppelspitze ist, kann sich am 31. Januar im Ersten vom Gegenteil überzeugen. Ich freue mich jedenfalls über Spitzenpersonal in meiner Partei, das Spaß versteht. Karneval wird eben erst mit den GRÜNEN so richtig bunt…

Es geht los

1

  1. Christopher sagt:

    War eine super Aktion. Danke für die schöne Aufbereitung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Verhaltensregeln
Ein Blog lebt von den Kommentaren und der Beteiligung der LeserInnen. Wir freuen uns über Lob, Kritik und spannende Diskussionen. Aber bitte in angemessener Form. Inhaltliche Kritik ist uns willkommen, aber Schmähkritik, persönliche Angriffe und Beleidigungen werden nicht geduldet. Links, Werbung, Spam ohne Bezug zum Thema sowie Kommentare, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, sind ebenso unerwünscht. Für Inhalte in unserem Blog übernehmen wir auch rechtlich eine Mitverantwortung, deshalb löschen wir Beiträge, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.

Wir bitten Sie diese Regeln bei Ihren Kommentaren einzuhalten und freuen uns auf spannende Diskussionen.

GRÜNE Urwahl! Ihr bestimmt unser Spitzenduo.Verlässlich gestalten - Perspektiven eröffnen. Der schwarz-grüne Koalitionsvertrag.GRÜN wirkt. Hessen wird grüner und gerechter.